Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)38422 / 4440

Arbeitstherapeutische Angebote im Therapiezentrum Ravensruh

Arbeitstherapie ist ein wirksames therapeutisches Instrument zur Aktivierung und Förderung bei chronisch mehrfach geschädigten Abhängigen. Die Arbeitstherapie wird für jeden Klienten entsprechend seinen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Neigungen geplant und durchgeführt. Arbeit vermittelt das Gefühl, leistungsfähig zu sein und fördert dadurch das Selbstwertgefühl. Faktoren, wie Ordnung, Regelmäßigkeit und gewissenhafte Erledigung (z. B. Auch Ausführen von Aufträgen, Übernahme von Verantwortung für Geräte, Materialien, Tiere) können ein Gleichgewicht für körperliche und seelische Gesundheit bringen. In Krisensituationen kann die Arbeitstherapie über quälende Gedanken oder unangenehme Gefühlszustände hinweghelfen.

Ziele der Arbeitstherapie sind:

  • allgemeine Aktivierung,

  • Verbesserung motorischer Fertigkeiten,

  • Verbesserung der Ausdauer,

  • Förderung von Konzentrations- und Merkfähigkeit, Gedächtnisfunktionen

  • Korrektur unrealistischer Selbsteinschätzungen (Über- und Unterschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit),

  • Förderung von Sozialverhalten und sozialen Kompetenzen (Kooperation, Übernahme von Verantwortung),

  • Wahrnehmung von angenehmen und unangenehmen Gefühlen.

Die Arbeitstherapie setzt bei den natürlichen Ressourcen jedes Klienten an. Dazu werden zunächst die aktuelle Motivation und Stärken als auch frühere Interessen und Fähigkeiten abgeklärt. Anschließend werden Ziele sowie Hilfsmittel bestimmt. Der Arbeitsprozess wird kontinuierlich begleitet, überprüft und gemeinsam mit dem Klienten bewertet. Dabei spielen verhaltenstherapeutische Methoden und pädagogische Maßnahmen (Einhaltung klarer Tagesstrukturen, angeleitete Aufgaben, Begleitung und Unterstützung durch den Arbeitstherapeuten) eine zentrale Rolle.

Im MEDIAN Therapiezentrum Ravensruh sind vielfältige Arbeitstherapie- und Werkstattbereiche vorhanden.

Kurzbeschreibung der Arbeitsbereiche

Holzwerkstatt

Hier werden Produkte für die Ausgestaltung des Dorfes, der Gemeinschaftsräume und Garten- und Freizeitanlagen hergestellt. Möbel für die Patientenzimmer werden ebenfalls hergestellt oder aufgearbeitet und repariert.

Metallwerkstatt

Hier werden Produkte für die Ausgestaltung des Dorfes, der Gemeinschaftsräume und Garten- und Freizeitanlagen hergestellt.

Fahrradwerkstatt

In dieser Werkstatt werden die im Therapiezentrum genutzten Fahrräder gewartet und aufgearbeitet. Das Ausleihen ist kostenlos.

Handwerk

Im Rahmen dieses Tätigkeitsbereiches werden, soweit es möglich und therapeutisch sinnvoll ist, Renovierungen und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt.

Küche

In der Küche sind alle Klienten am Tischdienst beteiligt.

Die Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten erfolgt mit ausgewählten Klienten im Rahmen eines internen Arbeitspraktikums in der Endphase der Therapie.

Ein entsprechender Gesundheitsbelehrung wird im Vorfeld durchgeführt und unterschrieben.

Hauswirtschafts- Bereich

Die Patienten werden bei Bedarf in der Hauswirtschaft, beim Waschen, Bügeln und Nähen angeleitet und an übergreifenden Putzdiensten beteiligt.

Landwirtschaft und Garten

Im Rahmen dieses Arbeitsbereiches gestalten und pflegen die Bewohner die Gärten und Außenanlagen und bauen Obst und Gemüse für den eigenen Bedarf an.

Sie betreuen unsere Tiere, wie Schweine, Esel, Hühner, Kaninchen, Enten , Gänse, Schafe, sowie die Pferde der Reittherapie (einschließlich Futterversorgung).

Imkerei

Seit mehr als sechs Jahren stellen wir eigenen Honig her. Auch die Imkerei ist je nach Saison ein Arbeitsangebot für 2-3 Klienten unter Anleitung eines Imkers.

Cafeteria und Kiosk

Die Patienten sind unter Anleitung für die Aufrechterhaltung eines regelmäßigen Cafébetriebes verantwortlich.

Sie verkaufen Artikel des täglichen Bedarfs zum Einkaufspreis an ihre Mitbewohner.

Externe Arbeitserprobung

Einige Klienten absolvieren ein Teil- oder Vollzeitpraktikum in ausgewählten Betrieben der Region (u .a. Malerbetrieb, Gärtnerei, Reiterhof, Neukloster Werkstätten).

Das Angebot der Arbeitstherapie umfasst je nach Belastbarkeit täglich bis zu sechs Stunden. Für Doppeldiagnoseklienten eher weniger.