Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)38422 444-0


+49 (0)38422 444-44

Anmeldung & Aufnahme

Alle wichtigen Informationen für Ihre Anmeldung & Aufnahme in unser MEDIAN Therapiezentrum Ravensruh

Stand  01.02.23

Gesamtkapazität im MEDIAN Therapiezentrum Ravensruh

96 Plätze in 8 Bezugsgruppen + 24 Plätze "Wedendorfersee"
zweiter Standort- in 2 Bezugsgruppen

Plätze Ambulant Betreutes Wohnen

Freie Plätze: 0  (Wartezeit 2 Jahre oder länger)

Zuletzt aktualisiert: 01.02.23

C2/ C4 Suchterkrankung

Freie Plätze: 0

Wartezeit im Allgemeinen ca. 8-12 Wochen
Substitution möglich (hier Wartezeit bis 20 Wochen oder länger)

Zuletzt aktualisiert am 01.02.23

C5 Doppeldiagnose

Freie Plätze: 0

Wartezeit im Allgemeinen ca. 8-12 Wochen
Substitution (mit Obergrenze) möglich 

Sollten derzeit keine freien Plätze zur Verfügung stehen, schicken Sie uns dennoch Ihre Bewerbungsunterlagen zu (Grund, Kontaktdaten, Lebenslauf, Suchtverlauf und wenn vorhanden ärztliche Berichte). Wir kontaktieren Sie auf jeden Fall und sprechen das weitere Procedere (Vorstellungstermin usw.) mit Ihnen ab.

Zweiter Standort: "MEDIAN Therapiezentrum Ravensruh/ Wedendorfersee"

C5 Doppeldiagnose

Freie Plätze: 0     

Wartezeit im Allgemeinen ca. 8- 12 Wochen  
Substitution möglich

Mitbringen eines Hundes

Große Rasse ab 15 kg Zwingerunterbringung 4 Plätze:  3 freier Platz

Kleine Rasse bis 15 Kg 1 Klientenzimmer 2  Plätze:        0 freie Plätze

Anfragen richten Sie bitte an:

Frau Viola Reuter Anmeldung und Aufnahme im MEDIAN Therapiezentrum Ravensruh

Frau Viola Reuter

Beschreibung

Mo. von 10.00- 12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr

Di. und Do. 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Mi. von 10.00 Uhr- 12.00 Uhr  und 13.00 bis 15.00 Uhr

Fr. von 10.00 Uhr- 12.00 Uhr 

MEDIAN Logo

Frau Lübcke
Im Vertretungsfall

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich unverbindlich beraten

Telefon

Sie erreichen uns telefonisch unter

+49 (0)38422 444-0

Jetzt anrufen

Formular

Wenden Sie sich über unser Formular an uns und wir beantworten Ihre Fragen

Kontraindikationen

  • Störungen der Impulskontrolle, die ein Zusammenleben mit anderen im vorgegebenen Rahmen verhindern (Gewalttätigkeit, Pyromanie)
  • vorhergehende Sexual-, Gewalt- oder Tötungsdelikte 
  • Selbst- und Fremdgefährdung
  • Korsakowsyndrom oder Demenz
  • Grundsätzliche Ablehnung medikamentöser Therapie
  • Akuter psychotischer Schub
  • Fehlende räumliche Orientierung, anamnestische Tendenz zum Weglaufen
  • Akute Suizidalität
  • Akute Infektionskrankheiten
  • Dekompensierte Leberzirrhose
  • Pflegegrad ab Stufe 2 (nur nach Einzelfallprüfung!)

Aufnahmekriterien

  • persönliches oder telefonisches Vorstellungsgespräch
  • Gültige Kostenzusage durch den Sozialhilfeleistungsträger- Eingliederungshilfe für die Leistungen und die Zusage der Übernahme der Kosten der Unterbringung (KDU) durch die zuständige Grundsicherung bzw. die Bereitschaft diese durch eigenes Einkommen zu bezahlen
  • wünschenswert: Sozialpsychiatrische Begutachtung im Vorfeld (im Rahmen des Antragsverfahrens)
  • Einstellung auf Medikamente bei psychiatrischer Diagnose (F20)
  • Medikamentencompliance
  • Krankheitseinsicht
  • Wille zur Abstinenz und Therapiebereitschaft- Eigenmotivation
  • Verzicht auf Gewalt und Gewaltandrohung
  • Anerkennung der Hausordnung
  • keine Einnahme von Pregabalin/ Lyrika/ Garbapentin oder Benzodiazepine gestattet! (Ausnahmen nur bei dringender medizinischer Indikation möglich)

Krankheitsbilder

Folgende diagnostische Zugangskriterien bestehen (ICD 10 )

Zugangskriterien Bezeichnung:

  • Alkoholabhängigkeit F 10
  • Drogenabhängigkeit (Aufnahme zur Vorsorge bis Rehafähigkeit gegeben ist) F 19.2
  • Opiatabhängigkeit mit Substitution F 11.2 + Z 51.83
  • Drogenabhängigkeit und Schizophrenie F 19.2 + F 20,
  • Drogenabhängigkeit und schizoaffektive Störungen F 19.2 + F25
  • Drogenabhängigkeit und bipolare affektive Störungen F 19.2 +  F31
  • Drogenabhängigkeit und rezidivierende depressive Störungen F 19.2 +  F33
  • Drogenabhängigkeit und schwere Persönlichkeitsstörung im Sinne von F19.2  + F60.3
  • Drogenabhängigkeit und ADHS F90.0
  • Alkoholabhängigkeit und Schizophrenie F10  + F20
  • Alkoholabhängigkeit und schizoaffektive Störungen F 10 + F25
  • Alkoholabhängigkeit und bipolare affektive Störungen F 10 + F25
  • Alkoholabhängigkeit und rezidivierende depressive Störungen F 10 + F33
  • Alkoholabhängigkeit und schwere Persönlichkeitsstörung im Sinne von F 10 + F 60.3
  • zusätzlich: F19.2 +Q86.0 FAS und F10 + Q86.0 FAS
+49 (0)38422 444-0Kontakt