Psychoedukative Gruppenangebote Long Covid

Austausch mit anderen Patienten über die Erfahrungen der Langzeitfolgen und der Long-Covid-Symptome

Covid-Gesprächsgruppen

Ein wichtiges Modul der Long-Covid-Reha sind die Covid-Gesprächsgruppen. In diesen Gruppen können sich die Patienten austauschen und Ihre Erfahrungen zu den Corona Langzeitfolgen und der Long-Covid-Symptome teilen.

Weitere psychoedukative Maßnahmen

Je nach vorliegender psychischer Störung erfolgt die Zuteilung zu störungsspezifischen indikativen Gruppen (z.B. Schmerzgruppe, Depressionsgruppe oder Angstbewältigungsgruppe, ggf. auch Traumagruppe). Außerdem sollte eine spezifische Einzelpsychotherapie einmal pro Woche, ggf. auch höherfrequent bei posttraumatischer Symptomatik erfolgen.

Bei Bedarf sollte auch eine Sozialberatung mit Entwicklung einer beruflichen Perspektive angeboten werden. Eine psychopharmakologische Behandlung steht nicht im Vordergrund, kann aber bei Bedarf angeboten werden.

+49 (0)30 530055-0Kontakt