Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)4421 / 9450

Ärztliche Betreuung

Welche Therapiemaßnahmen bei Patienten mit Multipler Sklerose wirken, kann individuell sehr unterschiedlich sein. Während der Rehamaßnahme im Rehazentrum Wilhelmshaven findet eine intensive ärztliche Betreuung statt, um einen individuell maßgeschneiderten Therapieplan zu entwickeln. Der Erfolg der Therapien wird regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Unsere Patienten werden in alle Therapieentscheidungen miteinbezogen.

Neben der aktivierenden Pflege und vielfältigen Heilmitteln ist auch die begleitende medikamentöse Therapie ein wichtiger Bestandteil der Rehabilitation bei Multipler Sklerose. Hierbei werden spezielle, symptombezogen wirkende Medikamente (z. B. bei Schmerzen, Spastik, Blasenstörungen) von immunsuppressiv oder immunmodulatorisch wirkenden Substanzen unterschieden, wie sie beim akuten Schub oder zur medikamentösen Schubprophylaxe eingesetzt werden. Der richtige Einsatz dieser Medikamente, die Kenntnis ihrer Wirkungen, Nebenwirkungen und Dosierungen, erfordert besondere Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose, wie sie nur in einem spezialisierten Behandlungszentrum vorausgesetzt werden können.