Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)4421 / 9450

Rehabilitation Amputierter in der Klinik Wilhelmshaven

Der Verlust einer Gliedmaße ist für einen Menschen ein tiefgreifendes Ereignis. Die Amputation bedeutet aber nicht das Ende einer Behandlung, sondern stellt vielmehr den Beginn einer umfassenden körperlichen und auch seelischen Rehabilitation dar. Unsere orthopädische Klinik in Wilhelmshaven bringt alle Voraussetzungen mit, den Patienten frühzeitig nach der Operation aufzunehmen, um möglichst bald mit der Rehabilitation zu beginnen und ihn auf dem Weg nach der Amputation zu begleiten. Zwar stehen am Anfang der Therapie, also kurz nach der Amputation, die Pflege und die Abhärtung der Operationswunde im Fokus. Gleichzeitig beginnt aber schon das funktionelle Training, mit welchem die Beweglichkeit der nach der Amputation erhaltenen Gelenke mobilisiert und verbessert sowie die Muskulatur gekräftigt werden soll.

Die Prothesentechnik, welcher eine bedeutende Rolle nach einer Amputation zukommt, hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht – sogar sportlichen Höchstleistungen steht nach einer Amputation nichts mehr entgegen. Die Gewöhnung an eine Prothese nach einer Amputation benötigt jedoch Zeit - körperlich und seelisch. Daher gehört auch die psychologische Betreuung nach einer Amputation in den ganzheitlichen Therapieplan. Hierbei ist es uns wichtig, die Angehörigen in das therapeutische Konzept einzubeziehen. In regelmäßigen Teambesprechungen in unserer Rehaklinik in Wilhelmshaven mit Ärzten, Physio- und Ergotherapeuten sowie Orthopädietechnikern besprechen wir gemeinsam mit dem Patienten auftretende Probleme. Bei Bedarf besteht für unsere Patienten die Möglichkeit, die Kompetenz der MEDIAN Klinik Wilhelmshaven auch nach Beendigung der stationären Maßnahme in Anspruch zu nehmen.

+49 (0)4421 / 9450Kontakt