Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)4421 / 9450

Ergotherapie

Das Ziel der Ergotherapie ist es, die Handlungsfähigkeit in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit zu erhalten oder wiederherzustellen. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Patienten Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen. Nach einer individuellen Befunderhebung und Zielfestlegung wird in der Ergotherapie ein spezielles Therapieprogramm gemeinsam mit dem Patienten erstellt. Zu den vielfältigen ergotherapeutischen Angeboten für unsere an Multiple Sklerose erkrankten Patienten gehören u. a.:

  • Alltagsorientiertes Training
    Orientierung und Fortbewegung außer Haus, Einkaufstraining
  • Selbsthilfetraining
    z.B. Wasch- und Anziehtraining, Haushaltstraining, Frühstücks- und Mittagstraining
  • Schreibtraining
    Wiederherstellung/Besserung der Auge-Handkoordination, des Schriftbildes, der Schrifthaltung und der Schreibausdauer
  • Wahrnehmungstraining
    z.B. thermische Anwendung warm und kalt
  • neurologische Handtherapie 
    Aufgabenorientiertes repetitives Training
  • Hirnleistungstraining
  • Hilfsmittelberatung, Anpassung und Erprobung
  • Arbeitsplatzberatung / Arbeitsplatztraining
    Verschiedene Modellarbeitsplätze vorhanden
  • Hilfsmittelbezogene Vorträge

Folgende moderne und etablierte Konzepte und Therapiemethoden kommen im Rahmen der Ergotherapie zum Einsatz:

  • HoDT (Handlungsorientrierte Diagnostik und Therapie)
  • 4 Kanal EMG getriggerte Elektrostimulation
  • Physiotaping
  • Forced Use /CIMT
  • Bobath-Therapie
  • FOTT (Facio-Orale Trakt Therapie)
  • Spiegeltherapie
  • Kognitiv-therapeutische Übungen nach Perfetti