Überblick zu Long Covid Studien und Statistiken

Überblick der Studien zu den Langzeitfolgen von Covid-19

Corona Langzeitfolgen – Studien im Überblick

Stand Mai 2021 gibt es in Deutschland insgesamt 3.626.393 Menschen die mit Corona infiziert waren oder sind. Die Häufigkeit von Long Covid ist schwierig zu erfassen. In einer Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) heißt es, dass Schätzungen zufolge etwa 10% mit Corona Langzeitfolgen zu kämpfen haben.

Studien zu den Corona Langzeitfolgen kommen zu den unterschiedlichsten Ergebnissen. Hier folgt eine Zusammenfassung von einzelnen Studien zu Long Covid:

Studie aus Großbritannien: 20 % berichten über Symptome 4 Wochen nach Infektion

  • Daten zur Corona Langzeitfolgen aus Großbritannien berichten bei 20% der Patienten über protrahierte Symptome auch 4 Wochen nach Infektion. 6 Monate nach stattgehabter Infektion werden bei 10% der Patienten noch Symptome angegeben. Insbesondere die chronische Fatigue kann 4 Wochen nach Infektion noch mit einer Häufigkeit von 35-34% der Fälle und 12 Wochen nach Infektion noch in 16-55% der Fälle vorliegen [1].

Metaanalyse zu Long Covid zeigt 80% der Infizierten mit Langzeitsymptomen

  • In einer großen Long Covid Metaanalyse basierend auf 47910 Teilnehmern konnte gezeigt werden, dass nach einer SARS-CoV-2-Infektion 80 % der Studienteilnehmer eines oder mehrere Langzeitsymptome aufwiesen. Die drei häufigsten Long-Covid-Symptome waren Fatigue (58 %), Kopfschmerzen (44 %) und Aufmerksamkeitsdefizite (27 %). Darüber hinaus wurden Haarausfall (25 %), Luftnot (24 %) sowie Ageusie (23 %) und Anosmie (21 %) beobachtet [2].

Lancet Studie zeigt 76% der Covid-19 Patienten auch nach 6 Monaten mit Symptomen

  • Eine Studie zu Long Covid publiziert im Lancet mit 1.733 Patienten, die in Wuhan (China) zwischen Januar und Mai erstmals mit Covid-19 diagnostiziert wurden ergab, dass 76 % der Covid-19-Patienten sechs Monate nach Symptombeginn mindestens ein Symptom hatten. Die Kohortenstudie, die die Langzeitfolgen einer Covid-19-Infektion bei Patienten im chinesischen Wuhan untersuchte, zeigt, dass das häufigste anhaltende Symptom Müdigkeit oder Muskelschwäche ist (63 % der Patienten), wobei die Patienten auch häufig unter Schlafstörungen leiden (26%). Angstzustände oder Depressionen wurden von 23 % der Patienten berichtet [3].

Irische Long Covid Studie spricht von 60 % der Covid-19 Erkrankten mit Langzeitfolgen nach 75 Tagen

  • Auch eine Long Covid Arbeitsgruppe aus Irland fand heraus, dass anhaltende Fatigue, Kurzatmigkeit und Unwohlsein nach akuter Covid-19-Infektion häufig sind. Nach durchschnittlich 75 Tagen zwischen Diagnose und Nachuntersuchung gaben über 60% der Studienteilnehmer an, dass sie „nicht wieder vollständig gesund“ geworden waren. In dieser Untersuchung hingen keine der Messwerte mit dem anfänglichen Schweregrad der Erkrankung zusammen [4].

Studie aus Bangladesch: Post-Covid-19-Syndrom bei 46 % der Patienten

  • In einer Studie aus Bangladesh betrug die Inzidenz des Post-Covid-19-Syndroms 46 %. Insgesamt zeigten 105 (30%) Patienten mindestens ein Symptom nach Covid-19, während 57 (16%) Patienten mehrere Symptome zeigten. Die postvirale Erschöpfung war das häufigste Merkmal (117). Weitere Merkmale waren anhaltender Husten (8,5 %), Atemnot nach Belastung (7 %), Kopfschmerzen (3,4 %), Schwindel (2,3 %) und schlafbezogene Störungen (5,9 %) [5].

Referenzen

[1] Greenhalgh, T., Knight, M., Court, C., Buxton, M., & Husain, L. (2020). Management of post-acute Covid-19 in primary care. BMJ, 370:m3026. DOI: 10.1136/bmj.m3026

[2] Lopez-Leon, S., Wegman-Ostrosky, T., Perelman, C., Sepulveda, R., Rebolledo, P.A., Cuapio, A., & Villapol, S. (2021). More than 50 long-term effects of Covid-19: a systematic review and meta-analysis. medRxiv, 2021.01.27.21250617. DOI: https://doi.org/10.1101/2021.01.27.21250617

[3] Huang, C., Huang, L., Wang, Y., Li, X., Ren, L., Gu, X.,& Cao, B. (2021). 6-month consequences of Covid-19 patients discharged from hospital: a cohort study. Lancet, 397, 220-232. DOI: doi.org/10.1016/ S0140-6736(20)32656-8

[4] Townsend, L., Dowds, J., O’Brien, K., Sheill, G., Dyer, A., O’Kelly, B., … & Bannan, C. (2021). Persistent poor health post-Covid-19 is not associated with respiratory complications or initial severity. AnnalsATS. DOI: https://doi.org/10.1513/AnnalsATS.202009-1175OC

[5] Mahmud, R., Rahman, M., Rassel, M., Monayem, F., Sayeed, S., Islam, M. S., & Islam, M. M. (2021). Post-Covid-19 syndrom among symptomatic Covid-19 patients. A prospective cohort study in a tertiary care center of Bangladesh. PLOS ONE, 16(4). DOI: https:// doi.org/10.1371/journal.pone.0249644

+49 (0)30 530055-0Kontakt