Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2774 9134-0


Therapien bei Abhängigkeitserkrankungen in unserer Fachklinik

  • Einzel- und Gruppentherapie
  • umfassende medizinische Versorgung
  • Sport- und Bewegungstherapie inkl. Entspannungsverfahren
  • Sozialdienst
  • Ergotherapie
  • Angehörigenarbeit
  • unterstützende Angebote wie bspw. Akupunktur
  • Freizeitangebote
  • Gesundheitsbildung
  • Rückfallmanagement
  • individuelle Nachsorgeplanung

Behandlungsspektrum der MEDIAN Klinik Eschenburg

  • Mittel- bis langfristige Therapie: Für Patienten, deren Suchterkrankung bereits mehrere Jahre besteht. Behandlungsdauer: zwischen 8 und 16 Wochen
  • Kurzzeittherapie: Für Patienten, die ein hohes Maß an Krankheitseinsicht mitbringen. Behandlungsdauer: 6 bis 12 Wochen.
  • Kombinationstherapie: Ambulante Behandlungsphase nach einer stationären Reha.
  • Spezielle Therapie für Patienten, die nicht mehr erwerbsfähig sind: Es werden spezielle Therapieziele wie z.B. neue Lebensinhalte und Perspektiven behandelt.
  • Paartherapie: Für Paare, die zusammen leben und auch ihre Therapie gemeinsam absolvieren möchten.
  • Praxisorientierungsphase: Für Patienten, die in die Erwerbstätigkeit streben. Training von Arbeitsabläufen und Alltagstätigkeiten.
  • Therapie für Patienten aus dem russischen Sprachraum
  • Therapie von Esstörungen als Zweitdiagnose: Essstörungen werden je nach Ausprägung mitbehandelt, um Suchtverschiebungen vorzubeugen.
  • Ambulante Therapie: In wöchentlich stattfindenden Gruppen wird die Wiedereingliederung in den Alltag unterstützt.
  • Adaption: Interne und externe Praktika sollen die Chance auf Wiedereingliederung in das Erwerbsleben steigern.
+49 (0)2774 9134-0Kontakt