Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6129 / 410

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 6032 91 92 22

Rheumatologie in der MEDIAN Klinik Schlangenbad

Behandlungsspektrum

Wir behandeln sämtliche rheumatologischen Krankheitsbilder einschließlich internistischer Begleiterkrankungen.

In Zusammenarbeit mit unserer orthopädischen Abteilung können wir für Patienten mit degenerativen rheumatischen Erkrankungen, z. B. Patienten mit Arthrosen, Spondylarthrosen und Bandscheibenerkrankungen, spezielle Therapien anbieten.

Patienten, die mit einer internistisch-rheumatologischen Erkrankung nach einem Krankenhausaufenthalt weiter betreut werden sollen, können wir im Rahmen eines Anschlussheilverfahrens aufnehmen.

Weiterhin bieten wir das gesamte Behandlungsspektrum der konservativen Orthopädie an. Stationäre und ambulante Anschlussheilbehandlungen (AHB), Rehabilitationsverfahren oder ambulante Behandlungen/Heilmittel werden ebenso durchgeführt wie Behandlungen aufgrund akuter oder chronisch orthopädisch-rheumatologischer Erkrankungen.

Wir behandeln alle Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Zu unserem Leistungsspektrum zählt auch die Weiterbehandlung nach Operationen, z. B. nach dem Einsatz künstlicher Gelenke an Hüfte, Knie, Schulter, Sprunggelenk, Ellenbogen, Hand oder Fingern sowie nach Unfällen oder Berufserkrankungen. Durch die Nachbehandlung und das hiermit eng verflochtene Verhaltenstraining spüren unsere Patienten, wie ihre Leistungsfähigkeit nach und nach gesteigert wird.

Der einzig wirksame Weg zu besserer Beweglichkeit ist das richtige Maß an Bewegung und Belastung. Orthopädische Rehabilitation ist deshalb vor allem »Maß-arbeit« – beim vorsichtigen Wiedererlernen und Trainieren von Bewegungsabläufen.

Dabei werden sowohl natürliche Heilmethoden als auch moderne Verfahren eingesetzt, um die Selbstständigkeit zu steigern und den Körper wieder besser beherrschen zu können. Das Beschäftigen mit Alltagsabläufen und das Wiederholen bestimmter Bewegungen im Rahmen der Ergotherapie tragen auf besondere Weise zum Heilungsprozess bei.

Da viele Wirbelsäulen- und Gelenkleiden durch Übergewicht oder Stoffwechselstörungen gefördert werden, zeigen unsere Diätassistentinnen Wege auf, sich gesundheitsbewusst zu ernähren und trotzdem zu genießen. Im Verlaufe ihrer Therapie erfahren unsere Patienten eine neue Art des Umgangs mit ihrer chronischen Erkrankung.

Unsere Behandlungskompetenzen

Therapeutisches Konzept


Unser therapeutisches Konzept basiert auf der Behandlung vielfältiger Funktionseinschränkungen nach ICF-Klassifikation (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit) und umfasst aufeinander abgestimmte, bzw. aufbauende ärztliche, physio-, ergo- und psychotherapeutische Behandlungen. Ein weiteres Rehabilitationsziel ist die gezielte Förderung der Motivation unserer Patienten zur aktiven Mitarbeit an der Krankheitsbewältigung, der Wiedererlangung der Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft.

Diagnostik

  • Konventionelle Röntgenuntersuchung
  • Labor inkl. Rheumaserologie
  • Ultraschalluntersuchung (Sonografie)des Abdomens, der Schilddrüse sowie der Gelenke und Weichteile
  • Ruhe - EKG
  • Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie)
  • psychologische Diagnostik/Testdiagnostik

    Therapie

    • Ganzkörperkältekammer (-70° C bis -90° C)
    • Krankengymnastik inkl. Terraintraining
    • Physikalische Therapie
    • Ausdauer- und Bewegungstherapie 
    • Sporttherapie (inkl. medizinischer Trainingstherapie, Walking, Aquafitness)
    • Atemgymnastik
    • Elektrotherapie
    • Massagen
    • Funktionelle Ergotherapie (Hilfsmittelberatung, Selbsthilfetraining)
    • Gesundheitstrainingsseminare
    • Psychotherapeutische Einzelgespräche
    • Psychologische Seminare und Vorträge z. B. Stress- und Schmerzbewältigung
    • Entspannungsverfahren
    • Gesundheitstraining (inkl. Rückenschule)
    • Gesundheits- und Ernährungsberatung
    • Sozialberatung
    • Berufsbezogene Trainingsverfahren
    • Therapeutische Lokalanästhesie/Neuraltherapie
    • Infusionen/Gelenkinjektionen/wirbelsäulennahe Injektionen
    • Erkrankungsspezifische moderne Medikation
    • Rekreationstherapie (Freizeitangebote)

    Ärztliche Leitung

    Dr. med. Sinan Cilaci
    Chefarzt Innere Medizin / Rheumatologie

    Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Sozialmedizin

    Kontakt über das Sekretariat Frau Vogeding

    +49 (0) 61 29 / 41-702