Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6129 / 410

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 6032 91 92 22

Chronische Schmerzstörung - Die Behandlung in der Klinik Schlangenbad

Beim Schmerz spielt neben der körperlichen Ebene die psychische Ebene eine große Rolle. Dem entsprechend verfolgen wir ein multimodales Behandlungskonzept je nach Abteilung mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

In den Abteilungen Rheumatologie und Gynäkologie stehen körperlichen Angeboten im Vordergrund, in der Abteilung Psychosomatik liegt der Schwerpunkt auf der pychotherapeutischen Behandlung. Hier erfolgen die körperlichen Therapien flankierend. 

Im somatischen / körperlichen Bereich erhalten die Patienten entsprechend allgemeiner Empfehlungen aktivierende physio- und sporttherapeutische Therapien. Diese finden v.a. im Rahmen von Gruppen statt. Darüber hinaus können physikalische Maßnahmen verordnet werden. Als besondere Behandlungsoption ist bei bestimmten Indikationen der Besuch der Kältekammer möglich. 

Auf der psychotherapeutischen Ebene werden in den somatischen Fachrichtungen Seminare und Vorträge u.a. zur Psychoedukation angeboten. Es können Gespräche mit den Psychologinnen der entsprechenden Abteilung stattfinden. Darüber hinaus erfolgt ein regelmäßiges Entspannungstraining.

Im Rahmen einer Behandlung in der psychosomatischen Abteilung werden neben der Kerntherapie (Gruppen- und Einzeltherapie) auch spezifische indikative Gruppen zum Thema Schmerz angeboten.

Eine konsiliarische Vorstellung in den verschiedenen Fachabteilungen ist bei entsprechender Indikation möglich.