Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)341 2580600


+49 (0)341 2580-704

+49 (0)151 461 496 47

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Reha-Terminanfragen für Patienten:

08000 600 600 560(außer Nachsorge)

Platzanfragen für Zuweiser:

08000 600 600 500

08000 600 600 511

Physikalische Therapie - Module I, II, III und IV

Der Kurs Physikalische Therapie ist eine Fortbildung für Ärzte. Die Inhalte der Kurse und die Kursgestaltung orientieren sich eng an den Vorgaben der neuen Weiterbildungsordnung (30 UE) und der Arbeitsgemeinschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin (ARGE PMR).

Die Kurse finden an je zwei aufeinander folgenden Wochenenden pro Block statt. Die einzelnen Module I, II, II und IV können getrennt absolviert werden und unterliegen keiner zeitlichen Bindung. Es wird empfohlen, die Kurse in der vorgeschlagenen Reihenfolge zu absolvieren. Diese Weiterbildung ist von der Sächsischen Landesärztekammer zertifiziert und bundesweit anerkannt.

Die Kursinhalte für die Zusatzbezeichnung Balneologie (ehemals Kurs C) und Medizinische Klimatologie (ehemals Kurs D) werden von der MEDIAN Akademie Leipzig nicht angeboten.

Modul I (ehemals Kurs A)

Grundlagen und Wirkungsmechanismen der Physikalischen Therapie, Hydro- und Thermotherapie

Termine

18. - 19. Januar 2025 (Teil I) und  25. - 26. Januar 2025 (Teil II)

Kursinhalte

  • Grundlagen der Physikalischen Therapie: Definitionen und Begriffsbestimmungen, Reiz-Reaktions-Adaptations-Prinzip, Neuroplastizität, chronobiologische Aspekte
  • Grundlagen der Diagnostik, Qualitätssicherung, Wirkmechanismen, Prävention, Therapie, Rehabilitation
  • Grundlagen zu den Therapiemitteln und Anwendungsformen, Indikationen und Kontraindikationen der PT-Verfahren (inkl. Hydrotherapie, Kneipp Konzept, Thermotherapie [organische, anorganische Peloide), Ernährungsmedizin, Anwendungsbeispiele
  • Verordnung/Heilmittelrichtlinie und Therapiekontrolle

Modul II (ehemals Kurs B)

Krankengymnastik

Termine

09. - 10. März 2024 (Teil I) und 16. - 17. März 2024 (Teil II) - wegen geringer Nachfrage abgesagt

22. - 23. März 2025 (Teil I) und 29. - 30. März 2025 (Teil II)

Kursinhalte

  • Grundlagen: Definitionen und Wirkmechanismen von krankengymnastischen Techniken
  • Therapiemethoden: Physiotherapie/Krankengymnastik, Bewegungstherapie, Medizinische Trainingstherapie, Grundlagen der Manuellen Therapie, Indikationen und Kontraindikationen, Therapiekontrolle, vorhandene Evidenz, Falldemonstrationen
  • Verordnung nach Heilmittelkatalog (Technik, Therapieziel, Dosierung), Zusammenarbeit Arzt-Therapeut
  • Selbsterfahrung mit Physiotherapie/Krankengymnastik und anderen bewegungstherapeutischen Verfahren

Modul III (ehemals Kurs E)

Ergotherapie, Hilfsmittelversorgung, Grundlagen der Rehabilitation und Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen

Termine

21. - 22. September 2024 (Teil I) und 28. - 29. September 2024 (Teil II)

Kursinhalte

  • Definition und Grundprinzipien (handlungs- und funktionsorientierte Therapie, adaptive Verfahren) der ergotherapeutischen Behandlungstechniken und deren Ziele, Indikationsstellung, Verordnung, Therapiekontrolle, Falldemonstrationen
  • Hilfsmittelversorgung
  • Selbsterfahrung mit ergotherapeutischen Verfahren
  • Grundlagen, Begriffe und Theorien der Rehabilitation [u.a. Theoriemodell ICF], arbeitsplatzorientierte Diagnostik und Therapie, Rehabilitationsformen in Deutschland, Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen.

Modul IV (ehemals Kurs F)

Elektrotherapie, Massage, Komplexe physikalische Entstauungstherapie

Termine

30. November - 01. Dezember 2024 (Teil I) und 07. - 08. Dezember 2024 (Teil II)

Kursinhalte

  • Definitionen und Wirkungsmechanismen, Indikationen und Kontraindikationen, Verordnung und Therapiekontrolle von Elektrotherapie, Ultraschalltherapie, Massage (klassische Massage, reflektorisch wirksame Massagen, organbezogene Massagetechniken) und komplexer physikalischer Entstauungstherapie
  • Klinische Aspekte: Studienlage und Stand der Evidenz der Therapiemittel bei verschiedenen Krankheitsbildern, Wechselwirkungen der Therapiemittel untereinander und mit anderen Therapieformen
  • Auswahl, Indikationen und Kontraindikationen sowie Verordnungsweise von Therapiemitteln bei Krankheitsbildern aus verschiedenen klinischen Bereichen. Selbsterfahrung mit den Therapiemitteln

Diese Module finden als Präsenzveranstaltungen statt. 

Leitung: 
Dipl.-Med. Andrea Leihe, Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Sozialmedizin

Umfang: 
30 Unterrichtseinheiten; Beginn jeweils Samstag, 09:00 Uhr

Voraussetzungen: 
24 Monate Weiterbildung in den Gebieten der unmittelbaren Patientenversorgung bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß WBO SLAEK § 5 Abs. 1 Satz 1

Gebühr: 700,00 Euro pro Modul

+49 (0)341 2580600Kontakt