Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 430

Übergewicht/Adipositas – Behandlungskonzept in der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen

Adipositas bei Kindern und Jugendlichen

Adipositas im Kindes- und Jugendalter ist eine chronische Erkrankung, die in den vergangenen Jahren weltweit, so auch in Deutschland, kontinuierlich zugenommen hat. Als Ursachen sind Fehlernährung, ein zunehmend inaktiver Lebensstil und zu einem gewissen Grad auch genetische Faktoren zu nennen.

Adipositas führt auch bei Kindern und Jugendlichen zu Folgeerkrankungen mit individuellen funktionellen und psychosozialen Beeinträchtigungen. Das sind insbesondere Bluthochdruck, Entwicklung eines Diabetes Typ 2 (Altersdiabetes), Fettleberkrankheit und verschiedene orthopädische Probleme. Psychosoziale Einschränkungen führen zu einer deutlich verminderten Lebensqualität der Betroffenen. Bei extremer Adipositas entwickeln sich nicht selten zusätzliche psychiatrische Probleme, wie Depressionen, soziale Phobien oder Essstörungen.

Dem Antrag zur Durchführung einer stationären Rehabilitationsmaßnahme sind häufig bereits mehrere ambulante Therapieversuche vorausgegangen und die ambulanten Möglichkeiten ausgeschöpft.

Die MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen ist als zertifizierte Schulungsseinrichtung für Adipositasschulung im Kindes- und Jugendalter von der Deutschen Adipositas-Gesellschaft anerkannt. Sie nimmt kontinuierlich am Benchmarking pädiatrischer Adipositastherapie, basierend auf den Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA), teil.

Was wir für adipöse Kinder/Jugendliche tun

Das Hauptziel der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas ist es, eine langfristige Verbesserung der individuellen Lebensqualität, der sozialen Integration und der späteren Erwerbstätigkeit zu erreichen. Neben der Reduktion des bestehenden Körpergewichts geht es dabei vor allem um die Umstellung des bisherigen Ess-, Ernährungs- und Bewegungsverhaltens. Hierzu stehen neben ärztlichen vor allem ernährungs- und sportpädagogische und psychologische Interventionen im Vordergrund.

Wichtiges Ziel einer erfolgreichen stationären Rehabilitation von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen ist natürlich auch das Erfolgserlebnis durch eine kurzfristige Gewichtsreduktion. Intensive Schulungen und praktische Übungen sollen dazu motivieren, den begonnenen Weg nach dem Rehabilitationsaufenthalt aktiv fortzusetzen.
Zu den praktischen Übungen gehören Lehrküche, Einkaufstraining, tägliche und individuell angepasste Bewegungs- und Sportprogramme, insbesondere in altershomogenen Gruppen.
Parallele Elternschulungen erfolgen für begleitende Eltern. Diese sind gerade bei Übergewicht und Adipositas wichtig, da Verhaltensänderungen des betroffenen Kindes bzw. Jugendlichen im Alltag durch die Familie unterstützt werden müssen.

Ergänzend werden allgemein roborierende Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems in das Therapieprogramm integriert. Dazu sind vielfältige Behandlungen wie Kneipp-Anwendungen, Schwimmen und zahlreiche altersangepasste sportliche Aktivitäten möglich. 

Der Aufenthalt im milden Klima unserer schönen Umgebung, die auch "die Toskana des Ostens" genannt wird, trägt zur Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden unserer Patienten bei.

Unser multiprofessionelles Team aus Ärzten, Kinderkrankenschwestern, Diätassistentinnen, Physiotherapeuten, Pädagogen, Psychologen und Sozialpädagogen kümmert sich gemeinsam um unsere Patienten und die Umsetzung der individuell erstellten Therapiepläne.

In der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen erfolgt Schulunterricht in den Hauptfächern, und es besteht die Möglichkeit der individuellen Nachhilfe.

Schulung für Kinder und Jugendliche mit Adipositas in der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen

Das Schulungsprogramm der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen orientiert sich an den Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA). Patienten- und Elternschulungen erfolgen in altershomogenen Gruppen. Darüber hinaus erfolgen bei Bedarf auch individuelle Interventionen.

Unsere Schulungsmodule umfassen folgende Inhalte:

  • Medizinische Informationen zu den Themen Stoffwechsel, Ernährung, Verdauung, Folgen der Adipositas
  • Psychologische Faktoren, sozioökonomische Faktoren, Thema Lebensweisen wie Fernsehen, Computerspiele, Essverhalten
  • Essverhaltenstraining, Selbstwahrnehmung, Wahrnehmung von Hunger und Sättigung, soziales Kompetenztraining, Risikosituationen
  • Grundlagen gesunder Ernährung, Zubereitung von Mahlzeiten, Einkaufstraining, Essverhalten,– Esskultur
  • Energie und Bewegung, Bewegungs- und Sportformen, individuelles Sportprogramm, Leistungsgrenzen, orthopädische Aspekte
  • Lebensbedingungen als Risikofaktoren, innerfamiliäre Konflikte und Problemsituationen, Krankheitsakzeptanz und -bewältigung

Im Rahmen der Sozialberatung werden Unterstützungsmöglichkeiten zur Bewältigung des Schulalltages und zur beruflichen Orientierung aufgezeigt, und es wird über Hilfsangebote informiert bis hin zu konkreten Hilfestellungen und Vermittlung von individuellen Beratungen am Heimatort.

Ihre Tochter/Ihr Sohn ist bei uns in den besten Händen – wir freuen uns auf Ihr Kommen. Weitere Informationen der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen finden Sie auf unserer Homepage.