Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 430

Skoliose – Behandlungskonzept in der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen

Skoliose bei Kindern und Jugendlichen

Unter Skoliose versteht man eine fixierte Seitverbiegung mit Rotation der Wirbelsäule. Die idiopathische Skoliose kommt dabei am häufigsten vor und manifestiert sich während der Wachstumsphasen der kindlichen Entwicklung bis zum Wachstumsabschlusss im Jugendalter. Ein frühzeitiger Behandlungsbeginn ist nach der Diagnosestellung erforderlich, um den Verlauf günstig zu beeinflussen und dem weiteren Fortschreiten der Skoliosekrümmung entgegenzuwirken. Die Behandlung ist langwierig und stellt für die betroffenen Patienten und deren Eltern eine besondere Herausforderung dar. Neben den regelmäßigen krankengymnastischen Behandlungen ist das Erlernen von Übungen und deren eigenständige Durchführung notwendig. Dazu ist oft eine ständige Motivation der Kinder und Jugendlichen nötig.

Was wir für Kinder und Jugendliche mit Skoliose tun

Unsere MEDIAN Kinderklinik „Am Nicolausholz“ Bad Kösen bietet die Skoliosetherapie bei Kindern und Jugendlichen als Primärindikation im Rahmen einer umfassenden stationären Rehabilitationsmaßnahme an (anerkannt von der DRV Bund). 

Es wurde ein multimodales Behandlungskonzept entwickelt, in dem als Therapiebausteine der Wechsel zwischen individuellen Einzeltherapien und Gruppenübungen eine zentrale Rolle spielt. Wir arbeiten mit Behandlungsbausteinen, die der von Frau Katharina Schroth entwickelten Therapie entsprechen. Im Rahmen des Behandlungskonzeptes erlernen die Kinder und Jugendlichen auch ein individuelles Hausübungsprogramm und werden so in die Lage versetzt, auch nach dem Rehabilitationsaufenthalt regelmäßig zu üben. Auch die begleitenden Eltern werden entsprechend angeleitet, um die Therapie zu Hause weiterführen zu können. Die Steigerung der Krankheitsakzeptanz, des Selbstwertgefühls und der Lebensqualität ist für unsere jungen Patienten von entscheidender Bedeutung, besonders auch dann, wenn Hilfsmittel, wie z.B. Korsettversorgungen, erforderlich sind.

Unser multiprofessionelles Team aus Ärzten, Kinderkrankenschwestern, Diätassistentinnen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Motopäden, Pädagogen, Psychologen und Sozialpädagogen kümmert sich gemeinsam um unsere Patienten und die Umsetzung der individuell erstellten Therapiepläne.

Im Rahmen der Sozialberatung werden Unterstützungsmöglichkeiten zur Bewältigung des Schulalltages und zur beruflichen Orientierung aufgezeigt, über Hilfsangebote informiert bis hin zu konkreten Hilfestellungen und Vermittlung von individuellen Beratungen am Heimatort.

Die Aufnahme von altershomogenen Gruppen betroffener Kinder bzw. Jugendlicher hat zum Ziel, gruppendynamische Prozesse in der Therapieumsetzung zu nutzen und einen altersangemessenen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.  

Ergänzend werden je nach Erfordernis Massagen, Fangopackungen sowie allgemeintherapeutische und konditionierende Maßnahmen verordnet. Dazu gehören vielfältige Behandlungen wie Kneipp-Anwendungen, Schwimmen und verschiedene sportliche Aktivitäten. 

Der Aufenthalt im milden Klima unserer schönen Umgebung, die auch Toskana des Ostens genannt wird, trägt zur Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden unserer Patienten bei und unterstützt den Genesungsprozess.

Die Klinik verfügt mit den verschiedenen Übungsräumen sowie den beiden Schwimmbecken über eine sehr gute Infrastruktur zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Skoliose. 
Die Mitaufnahme von Begleitpersonen erlaubt es, auch diese in der Behandlung zu schulen und damit die Umsetzung der täglich notwendigen Therapie im häuslichen Lebensbereich zu erleichtern. 

In der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen erfolgt Schulunterricht in den Hauptfächern, und es besteht die Möglichkeit der individuellen Nachhilfe.

Ihre Tochter/Ihr Sohn ist bei uns in den besten Händen – wir freuen uns auf Ihr Kommen. Weitere Informationen der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen finden Sie auf unserer Homepage.