Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 430

Leben & Wohnen in der MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen

Fühl' Dich wie zu Hause!

Mitten in der Saale-Unstrut-Region, als Stadtteil von Naumburg, befindet sich Bad Kösen. Die MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen liegt direkt am Wald und bietet viele Freizeitmöglichkeiten, die Dir den Aufenthalt bei uns leichter machen sollen. Wir bieten dir mit unserer modernen Einrichtung ein zu Hause auf Zeit und ringsum Deine Therapien ein Programm, damit du Dich hier richtig wohl fühlst.

Unterbringung alleinreisender Patienten ohne Begleitperson

Wenn Du als Patient ohne Begleitperson zu uns kommst, schläfst Du in einem unserer Zweibett-oder Dreibettzimmer-so kannst Du schnell neue Freundschaften schließen. Auf Station 3 schlaft Ihr in 3-Bett-Zimmern mit zentralem Sanitärbereich. Auf Station 5 erfolgt die Unterbringung in 2-Bett-Zimmern mit eigener Nasszelle. Auf welcher Station Du untergebracht bist, ist abhängig von Deinem Alter und Deiner Erkrankung. Die Zimmer sind mit einem Kleiderschrank, Schreibtisch und zum Teil mit Schließfach ausgestattet.

Viele Therapien, Schulungen und Freizeitaktivitäten finden innerhalb Deiner Gruppe statt, damit Du Dich als „Neuling“ schneller einlebst. Zwischen den Therapien kannst Du im Gruppenraum andere Patienten treffen, Gespräche führen, Musik hören, spielen oder Dich ausruhen. Du kannst auch unseren Kreativraum besuchen. Gegen geringe Materialkosten kannst Du hier tolle Andenken, Geschenke oder Mitbringsel gestalten. Eine Erzieherin steht Dir dabei immer zur Verfügung.

Die Ausgangszeiten sind fest geregelt. Mit Erlaubnis der Eltern dürft ihr ab dem Alter von 7 Jahren unser Außengelände allein mit Freunden nutzen. Ab 12 Jahre gibt es mit Einverständnis der Eltern auch Stadtausgang nach Bad Kösen.

MEDIAN Klinik Leben und Wohnen Kind
MEDIAN Kinderklinik Nicolausholz Außenansicht
MEDIAN Klinik Leben und Wohnen Kinder

Unterbringung und Betreuung von Patienten mit Begleitperson

Als Begleitperson sind Sie selbstverständlich mit Ihrem Kind gemeinsam untergebracht. Sie bewohnen zusammen mit anderen Begleitpersonen auf ihrer Station ein modern eingerichtetes Einzelzimmer. Zur Ausstattung gehören eine Nasszelle, Telefon, TV und ein Schließfach. Für Begleitpersonen mit mehreren Kindern stehen Familienzimmer zur Verfügung.

Auf jeder Station befindet sich ein gemütlicher Aufenthaltsraum. Hier können Sie sich am Abend mit anderen Begleitpersonen treffen. Zur Ausstattung dieses Raumes gehören ein Fernseher, ein Kühlschrank, eine Kaffeemaschine, Wasserkocher, eine Spüle und Tassen.

Während der Schulungszeiten oder bei Einzelterminen werden Ihre Kinder (ab 1 Jahr) in liebevoll gestalteten „Kinderländern“ von unseren Erziehern betreut. Kinderbetreuung erfolgt in dieser Zeit auch für begleitende Kinder, die nicht unsere Patienten sind. Die Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag 8-12 Uhr und 14-16 Uhr.

Ältere Patienten (ab 10 Jahre) mit Begleitperson können in dieser Zeit nach Absprache auf den Stationen 3 und 5 betreut werden oder sich in einem Jugendlichen-Aufenthaltsraum im Erdgeschoss allein aufhalten. Der „Jugendclub“ ist ausgestattet mit einem Fernseher, Kickertisch, Dartspiel und einer Soundbar zum Abspielen eigener Musik.

Außerhalb der Schulungszeiten sind Sie als Begleitperson für die Betreuung ihres Kindes zuständig. Genießen Sie die Zeit, die Sie mit Ihrem Kind verbringen können, fern ab von Alltags- und Berufsstress. Orientieren Sie sich auch an den von der Klinik angebotenen Freizeitaktivitäten oder den Angeboten in und um Bad Kösen.

Verpflegung

Die Hauptmahlzeiten werden in unserem Speiseraum eingenommen.

Patienten mit Begleitperson können in der Zeit von 11.00 Uhr-13.00 Uhr im Speisesaal an 4-er Tischen oder Gruppentischen (zutreffend auf die Diagnose Diabetes) essen.

Allein reisende Patienten nehmen gemeinsam mit der Gruppe und dem Erzieher an Gruppentischen von 12.30 Uhr-13.00 Uhr ihr Essen ein.

Speisepläne mit Nährwertangaben hängen jeweils eine Woche vorher aus. Mittags gibt es zwei verschiedene Menüs (Essenausgabe), die vorher ausgewählt werden müssen. Frühstück und Abendessen gibt es in Buffet-Form. Auch hier sind zu jedem Angebot auf dem Buffet die Nährwertangaben deutlich deklariert.

Für Patienten, die Sonderkosten benötigen werden die Speisen individuell zubereitet.