Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 430

Tagesablauf

Alleinreisende Patienten ohne Begleitperson

Ihr werdet in der Woche auf den Stationen ca. 6.45 Uhr und am Wochenende 8.00 Uhr durch eine Erzieherin geweckt. Nach Morgentoilette und Medizingabe nehmt Ihr 7.30 Uhr Euer Frühstück ein. Je nach Alter erfolgt dann in der Zeit von von 8-12.30 Uhr entweder der Schulbesuch (täglich 2-3 Schulstunden) oder es finden Therapien statt. 12.30 Uhr geht Ihr gemeinsam mit Eurer Gruppe zum Mittagessen. Danach könnt Ihr Euch in Eurem Zimmer kurz erholen.  Ab 13.30 Uhr beginnen erneut die Therapien und es finden Freizeitaktivitäten statt. 14 Uhr gibt es ein kleines Vesper. Ihr habt auch die Möglichkeit, Euch individuell zu beschäftigen. 17.30 Uhr geht Ihr mit der Gruppe zum Abendessen. 19.00 Uhr finden Gruppenaktivitäten statt. Einen Aushang zu den Veranstaltungen findet Ihr auf Eurer Station. Patienten bis 13 Jahren werden 20.30 Uhr gebeten, sich auf die Nachtruhe vorzubereiten und aufs Zimmer zu gehen.   Für Patienten ab 13 Jahre gilt diese Regelung ab 21.00 Uhr. Hier könnt Ihr Euch noch mit Eurem Nachbarn unterhalten, lesen oder Musik hören. 22.00 Uhr beginnt für alle die Nachtruhe.

Patienten mit Begleitperson

Der Tag ist strukturiert durch die Mahlzeiten. So gibt es von 7.30 Uhr-8.30 Uhr Frühstück. Das Mittagessen kann zwischen 11.15 Uhr -13.00 Uhr eingenommen werden. Zum Abendessen kann man von 17.15 Uhr-18.30 Uhr gehen. Zwischen den Mahlzeiten finden die Therapien statt.  Die Kinder können zu den Schulungszeiten der Eltern im Kinderland abgegeben werden. Schulpflichtige Kinder besuchen je nach Alter in der Zeit von 8.00 Uhr-12.30 Uhr entweder die Schule (täglich 2-3 Schulstunden) oder es finden Therapien statt. Die Therapien enden in der Regel 16.00 Uhr. Der Nachmittag kann dann selbst gestaltet werden. Am Wochenende finden keine Therapien statt und man kann entweder an den Freizeitveranstaltungen der Klinik teilnehmen oder eigene Unternehmungen machen.