Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2133 / 26600

Ihr Aufenthalt in der MEDIAN Klinik Dormagen

Neben der Wiederherstellung oder der Verbesserung der des Lebensgefühls ist eine Rehabilitation immer auch mit Entspannung und Erholung verbunden. Unser Ziel ist es, es all unseren Patienten möglich zu machen, ihre Vitalität und Selbstständigkeit und dadurch die unbeeinträchtigte Teilhabe am Leben wieder zu erreichen. Wir legen viel Wert darauf, dass Sie sich bei uns nicht nur gut behandelt, sondern Sie sich auch völlig wohl und gut aufgehoben fühlen. Bei Fragen helfen unsere Mitarbeiter vor Ort - ob aus dem ärztlich-medizinischen, dem pflegerischen oder den Service-Bereichen - stets gerne weiter. Nützliche Informationen über unser Haus von der Zimmerausstattung bis zum Freizeitprogramm haben wir schon mal für Sie zusammengestellt, so können Sie jederzeit einen Blick in das Angebot vor Ort werfen und sich über Ihren Aufenthalt informieren. Wir freuen uns auf Sie

Tagesablauf

Wir freuen uns auf Sie! Bei Ihrer Ankunft in Dormagen werden Sie an der Rezeption der Klinik erwartet. Ein Mitarbeiter der Verwaltung oder des Sozialdienstes erfasst formal Ihre Aufnahme. Im Anschluss händigt er Ihnen einige Unterlagen aus, die Sie im weiteren Verlauf des ...

mehr erfahren

Leben & Wohnen

mehr erfahren

Freizeit & Umgebung

In unseren Räumlichkeiten können Sie unsere Ausstattung mit Sportgeräten (Ergometerfahrräder, Laufband, Rudermaschine, Boxsack) sowie Spielmöglichkeiten (Tischtennis, Billard, Darts) nutzen.

Zusätzlich bieten wir extern Gelegenheit zum Frühschwimmen.

mehr erfahren

Checkliste zum Start

Für den Aufenthalt in der MEDIAN Klinik Dormagen benötigen Sie:

  • die Mitgliedskarte Ihrer Krankenkasse
  • aktuelle Befundberichte (z. B. von Krankenhaus, Hausarzt, Fachärzten, falls vorhanden) der letzten drei Jahre bzw. aktuelle Laborwerte ...

    mehr erfahren

Fragen & Antworten

Ab wann bekomme ich Ausgang?

Während Ihres Aufenthaltes bei uns wollen wir Ihre Bewegungsfreiheit nicht unnötig beschränken. Gleichzeitig sollen Sie gerade in der ersten Zeit noch von dem schützenden Rahmen profitieren können, den Ihnen eine stationäre Behandlung ...

mehr erfahren