Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2133 / 26600

Modernes und wirksames Behandlungskonzept

Neuropsychotherapie

Die Behandlung der Alkoholabhängigkeit/Medikamentenabhängigkeit in Dormagen basiert auf den Erkenntnissen und Erfahrungen der modernen Verhaltensmedizin. Zugunsten einer individuellen Beziehungsgestaltung zwischen Patient und Therapeut wird in der modernen Suchtbehandlung auf pauschale Reglementierungen und damit auf vermeidbare Konfrontation verzichtet.

Dem Patienten wird in hohem Maße mit Empathie begegnet, um unter enger Zusammenarbeit mit seinem sozialen Umfeld einen auf ihn abgestimmten Weg aus der Abhängigkeit zu finden und so seine persönliche Freiheit und Leistungsfähigkeit zurückzuerlangen.

Im Vordergrund steht das Ziel einer dauerhaften Abstinenz . Damit einhergehend soll den Patienten die Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit und die Reintegration ins private und berufliche Leben ermöglicht werden.

Die von dem Berner Psychotherapieforscher Professor Klaus Grawe entwickelte Neuropsychotherapie ist die Grundlage allen therapeutischen Handelns in unserem Hause. Seiner Theorie zufolge strebt jeder Mensch nach der Befriedigung der eigenen Grundbedürfnisse. Gelingt die Bedürfnisbefriedigung einer Person gut, geht man von einer gesunden und stabilen Psyche aus. Gelingt dies nicht so gut, ist ein Mensch anfälliger für die Entstehung psychischer Störungen. Zur Erreichung einer besseren Bedürfnisbefriedigung ist es wichtig, mit jedem Patienten individuell zugeschnittene Therapieschritte zu gestalten.

Während der stationären Behandlung in der MEDIAN Klinik Dormagen werden unsere Patienten dazu motiviert, Experten ihrer eigenen Abhängigkeitserkrankung zu werden und Selbstverantwortung zu übernehmen, um über selbstkontrollierte korrigierende Erfahrungen gewünschte Veränderungen herbeiführen zu können.

Zeitgemäße Unterbringung

Einzelzimmerstandard

Aus einem vormals als Hotel genutzten Gebäude in der Stadtmitte von Dormagen wurde nach aufwändigen Umbauten eine exzellent ausgestattete Suchtklinik. Wir verfügen über eine Bettenkapazität von 112 vollstationären Behandlungsplätzen. Jedem Patienten steht ein komfortabel eingerichtetes Einzelzimmer zur Verfügung.

Wohnortnähe

Zentraler Standort im Rheinland

Im 21. Jahrhundert setzen wir auch in der Suchttherapie auf wohnortnahe Behandlung. Durch die verkehrsgünstige Lage ist die MEDIAN Klinik Dormagen aus Richtung Köln und Düsseldorf sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Dies erleichtert nicht nur den Zugang für Patienten, sondern auch die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen.