Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2133 / 26600


Leben & Wohnen in der MEDIAN Klinik Dormagen

Aus einem vormals als Hotel genutzten Gebäude in der Stadtmitte von Dormagen wurde nach aufwändigen Umbauten eine exzellent ausgestattete Suchtklinik. Für Ihren Aufenthalt während der Entwöhnungsbehandlung bieten wir Ihnen grundsätzlich einen von unseren 112 Einzelzimmer an.

Es handelt sich hierbei um die ursprünglichen Zimmer des ehemals als Hotel genutzten Gebäudes. Diese sind mit Telefon, Fernseher und Internetzugang ausgestattet, ganz so, wie man es von Hotelzimmern gewohnt ist.

Teeküchen, Kühlschränke sowie auch die Möglichkeit zum Wäschewaschen und Bügeln finden Sie in den Gemeinschaftsräumen. Wir bieten auch vegane Speisen an.

Unser Gebäude ist rollstuhlgerecht ausgestattet und verfügt über eine Gymnasikhalle, eine Bibliothek und einen Freizeitraum.

In der Stadt Dormagen werden Frisör-Dienstleistungen und evangelische sowie katholische Gottesdienste angeboten.

Zentrale Lage

Alkoholentwöhnung nah am Leben

Unser Haus ist direkt am Dormagener Bahnhof gelegen. Diese sehr zentrale Lage bringt für Sie eine gute Verkehrsanbindung mit sich. Die Stadtzentren von Köln und Düsseldorf sind bequem in 15 bzw. 35 Minuten erreichbar.

Daneben haben Sie Einkaufsmöglichkeiten auch in unmittelbarer Nähe zur Klinik.

Falls möglich, empfehlen wir das Mitbringen eines Fahrrades als praktisches Nahverkehrstransportmittel.

Nicht weit entfernt ist aber auch der ländlichere Teil des Rhein-Kreises-Neuss, wie das Naturgebiet Tannenbusch, für das ruhigere Erleben und Ausflüge ins Grüne.

Unsere Ausgangsregelungen erlauben Ihnen sehr früh die Teilnahme am Leben auch außerhalb der Klinik und des Therapiegeschehens.

Mehr zu den Freizeitangeboten finden Sie unter Freizeit & Umgebung.

Wohnortnähe

Zentraler Standort im Rheinland

Im 21. Jahrhundert setzen wir auch in der Suchttherapie auf wohnortnahe Behandlung. Durch die verkehrsgünstige Lage ist die MEDIAN Klinik Dormagen aus Richtung Köln und Düsseldorf sehr gut erreichbar. Dies erleichtert nicht nur den Zugang für Patienten, sondern auch die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen.

+49 (0)2133 / 26600Kontakt