Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6129 / 410


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 800 0600 600 200

MEDIAN Klinik Schlangenbad gehört bundesweit zu den Besten in der gynäkologischen Reha

Sie ist eine der häufigsten Unterleibserkrankungen bei Frauen überhaupt und eine der wichtigsten Ursachen für Unfruchtbarkeit: die Endometriose.  Bei der oft chronischen, aber in der Regel gutartigen Erkrankung können sich Endometrioseherde (gebärmutterschleimhautähnliches Gewebe) im Bauchraum, seltener auch außerhalb (z.B. Lunge, Gehirn) ansiedeln. Die Folge können dann Blutungen, Entzündungen, Verklebungen und Verwachsungen sein, die je nach Organbefall zu unterschiedlichen Symptomen führen können. Nur fünf Reha-Kliniken haben sich bundesweit auf Endometriose spezialisiert. Eine davon ist die MEDIAN Klinik Schlangenbad. Und sie gehört darüber hinaus bundesweit zu den Besten in der gynäkologischen Reha. Das zeigt der aktuelle Bericht zur Reha-Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung (DRV), der die Klinik jetzt erreichte.

Darin attestieren die Experten der DRV der Klinik im Bereich der Therapeutischen Versorgung (KTL) mit 99,12 von 100 erreichbaren Qualitätspunkten einen Top-Wert. Sowohl bei der Leistungsmenge (99,22) als auch bei der Leistungsdauer (98,76) und der Leistungsverteilung (99,38) kommt die Klinik in die Spitzengruppe. „Wir sind sehr stolz darauf, die strengen Prüfungen durch die DRV so gut gemeistert zu haben. Sie ist für uns ein Beweis der hohen Behandlungsqualität“, freut sich Dr. med. Birgit Donau, Chefärztin der Gynäkologie. „Das Ergebnis zeigt, dass wir alle Therapie-Vorgaben der DRV erfüllen und dass wir aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung damit das Beste für unsere Patienten leisten,“ ergänzt die Kaufmännische Leiterin der Klinik, Tina Wilking. Lob für die Leistung gab es auch von der MEDIAN Zentrale in Berlin. „Ein großes Dankeschön geht vor allem an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MEDIAN Klinik Schlangenbad“, erklärt Geschäftsführer (CDO) Dr. Benedikt Simon. „Nur durch ihre herausragende Leistung ist es möglich, dass wir eine so hohe medizinisch-therapeutische Qualität erreichen konnten und auch in Zukunft weiter erbringen werden.“

Strenge Prüfungen der Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung prüft anhand der elektronischen Patientenentlassbriefe bei allen von ihr belegten Kliniken regelmäßig, ob Menge, Dauer und Verteilung der therapeutischen Leistungen eingehalten werden. Dabei gelten strenge Vorgaben und Bewertungskennzahlen. 322 Entlassungsberichte von Patienten aus der Fachabteilung der MEDIAN Klinik Schlangenbad flossen in die Auswertung ein. Insgesamt wurden bundesweit 112 vergleichbare Reha-Fachabteilungen mit 127.548 Entlassberichten von der DRV überprüft. In ganz Deutschland nehmen etwa 950 von der Deutschen Rentenversicherung federführend belegte Rehabilitationseinrichtungen oder -fachabteilungen an den Reha-QS-Aktivitäten der Rentenversicherung teil. Die DRV will damit eine ständige Verbesserung der Leistungen der medizinischen und beruflichen Rehabilitation erreichen. Die Ergebnisse werden den Reha-Einrichtungen regelmäßig zurückgemeldet, damit das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement gefördert und die Transparenz des Leistungsgeschehens erhöht wird.

+49 (0)6129 / 410Kontakt