Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)50 63 / 47-02

Arthrosebehandlung

Als Arthrose oder Gelenkverschleiß wird eine über das altersübliche Maß hinaus bestehende Verschleißerscheinung eines Gelenkes bezeichnet. Aufgrund des Abbaus des Knorpels, der normalerweise als „Stoßdämpfer“ zwischen den Gelenkteilen dient, entsteht ein typischer Gelenkschmerz. Dieser ist vor allem bei Belastungen, als Anlaufschmerz, später auch als Dauerschmerz vorhanden. Im weiteren Verlauf der Arthrose bestehen Einschränkungen der Beweglichkeit. Die Knie- bzw. Hüftarthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung im Erwachsenenalter weltweit. Eine Therapie ist sowohl konservativ als auch operativ möglich. Eine konservative Therapie umfasst Bewegungsübungen, Dehnungsübungen, Koordinationsübungen sowie Wärmeanwendungen. Mitunter können auch Therapien wie Akupunktur, manuelle Therapie oder Marnitz-Therapie unterstützen.

In unserer MEDIAN Salze Klinik Bad Salzdetfurth sind wir spezialisiert auf diese konservativen Therapiemaßnahmen, die wir Ihnen im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme gerne zur Verfügung stellen. Während eines Aufenthaltes hier werden wir Ihnen auch hilfreiche Tipps und Tricks im Umgang mit der Erkrankung mit auf den Weg geben.