Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)4286 / 890

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 5222 37 37 37

Neurologische Reha in der MEDIAN Klinik Gyhum

Behandlungsspektrum Neurologie

Unsere Neurologie bietet den Patienten mit schweren Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems eine fachspezifische neurologische Rehabilitation in den Phasen C und D an.

Unser Behandlungsspektrum umfasst das gesamte Spektrum der neurologischen Krankheiten

  • Schädel-Hirn-Trauma, Querschnittverletzungen
  • Entzündlich-infektiöse Krankheiten (Meningoenzephalitiden, Myelitis …)
  • Schlaganfall (Hirninfarkte, Intrazerebrale Blutungen, Spinalinfarkt …)
  • Hirn- und Querschnitttumoren (nach Operationen)
  • Autoimmune Erkrankungen (Multiple Sklerose, Guillain-Barré-Syndrom …)
  • Degenerative Erkrankungen (Parkinson-Syndrom, Motoneuronerkrankungen)
  • Andere neuromuskuläre Erkrankungen
  • Sprachstörungen (Aphasien)
  • Schluckstörungen (Dysphagien)

Behandlungskompetenzen

Besondere Hilfen für neurologische Patienten

In unserer Neurologie werden Patienten in den Phasen C und D des Phasenmodells der neurologischen Rehabilitation (Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation – BAR) behandelt. Jeder Patient erhält bei uns mehrmals täglich Behandlungen durch Therapeuten verschiedener Fachrichtungen.

Nach einer neurologischen Untersuchung wird für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept mit entsprechendem Therapieschwerpunkt erstellt. In regelmäßigen TEAM-Besprechungen von Ärzten, Therapeuten, Pflegepersonal und Sozialdienst werden die Therapiepläne festgelegt und an die Bedürfnisse der Patienten angepasst. Ziel ist hier das Erreichen von Alltagskompetenzen, damit eine selbständige Lebensführung bzw. die Wiederaufnahme einer Erwerbstätigkeit wieder möglich wird.  

Unser interdisziplinäres therapeutisches Team besteht aus:

  • Ärzten (Stationsärzte und Fachärzte für Neurologie) - eine individuelle Unterstützung für unsere Patienten. Es besteht auch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Kollegen; Internisten, Orthopäden und Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin.
  • Therapeuten (Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen, Ernährungsberater) - eine professionelle Ergänzung zur ärztlichen Behandlung.
  • Pflegekräften - ein examiniertes Pflegepersonal, eine professionelle Pflege als Hilfe zur Selbsthilfe. Zudem Gesprächsführung, Bezugspflege und Qualitätssicherung.    
  • Sozialdienst - eine professionelle und vertrauliche Beratung für Patienten und Angehörige in Sachen der Nachbetreuung, sozialrechtlichen Fragen und Schwerbehindertenrecht.

Aus unserem Therapieangebot

Selbstverständlich bieten wir das gesamte Spektrum moderner neurologischer Therapiemaßnahmen wie Logopädie, Ergo-, Physio- oder Physikalische Therapie sowie Neuropsychologie an.  Über diesen Standard hinaus haben wir uns auf Therapien spezialisiert, die gezielt das Denk-, Sprach- und Bewegungsvermögen unserer Patienten fördern. Dazu gehört unter anderem die EMG-getriggerte Elektrostimulation (EMT = EMG-getriggertes Motorik-Training), die über eine spezielle Elektrostimulation Denkimpulse des Patienten in Bewegung umsetzen kann. Auch über die Spiegeltherapie können Bewegungen wiedererlernt werden. Sie regt im Hirn Areale an, die für die Bewegung des gelähmten Körperteils zuständig sind.

Darüber hinaus stehen unseren Patienten alle geeigneten und in unserem Hause angebotenen Therapiemöglichkeiten offen.