Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)7193 / 520

Die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen in der MEDIAN Klinik Wilhelmsheim

Wir behandeln Frauen und Männer mit Abhängigkeit und schädlichem Gebrauch von Alkohol und Medikamenten. Soweit eine Abhängigkeit von diesen Stoffen im Vordergrund steht, können auch Patienten mit zusätzlichem Drogenkonsum (schädlicher Gebrauch oder Abhängigkeit) bei uns behandelt werden. Außerdem therapieren wir Frauen und Männer mit pathologischem Glücksspiel sowie die mit der Abhängigkeitserkrankung in Zusammenhang stehenden psychischen, körperlichen und sozialen Probleme und Folge- bzw. Begleiterkrankungen.

Weiterhin behandeln wir Patienten, die neben der Hauptindikation einer Suchtmittelabhängigkeit auch unter psychischen Problemen leiden, wie z.B. unter Depressionen und Ängsten.

Eine Behandlung in unserer Einrichtung ist nicht möglich bei organischen psychischen Störungen, wie z.B. Demenzen, bei Schizophrenie, wahnhaften Störungen und anderen psychotischen Störungen sowie akuter Suizidalität.

Die für eine Aufnahme notwendige Rehafähigkeit setzt voraus, dass die Selbstversorgung in Bezug auf Körperhygiene, Zimmerpflege, Gehfähigkeit und selbständige Teilnahme an den Mahlzeiten gegeben ist.

Leistungen

Was erwartet Sie bei uns?

Unsere Stärke ist ein breit gefächertes Therapieangebot mit verschiedenen Therapieprogrammen und -inhalten.

  • Individualisierte Behandlung (bis zu 20 Wochen)
  • 8-Wochen-Kurzzeitbehandlung
  • 8 wöchige Kombibehandlung
  • Programm für Therapiewiederholer
  • AGIL - Therapieangebot für ältere Menschen
  • Therapieangebot für junge Erwachsene
  • Therapieangebot für Patienten mit pathologischem Glücksspielen (Frauen und Männer)

In diesen verschiedenen Behandlungsprogrammen werden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Gruppentherapie in der Bezugsgruppe
  • Frauenbehandlung
  • Breitgefächertes Angebot an Indikativen Gruppen
  • Raucherentwöhnung
  • Medizinische Diagnostik und Behandlung
  • Umfassende psychologische Diagnostik, teils EDV gestützt
  • Physiotherapie und Krankengymnastik
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Kunst- und Gestaltungstherapie
  • Vorträge zur Abhängigkeitserkrankung und –behandlung
  • Alltagspsychologische Vorträge
  • Verhaltensmedizinische Vorträge
  • (Systemische) Partnerseminare
  • Systemische Familiengespräche
  • Systemaufstellungen
  • Gespräche mit Bezugspersonen
  • Einzelgespräche
  • Sozialberatung
  • Rehabilitationsberatung
  • Maßnahmen zur beruflichen Reintegration
  • Arbeitsbelastungserprobung
  • Selbsthilfegruppentreffen

Mit jedem Patient wird eine individuelle Therapieplanung durchgeführt und die individuell notwendigen Behandlungsschwerpunkte und -dauer festgelegt. Jeder Patient bekommt wöchentlich - oder bei Änderungen auch häufiger - seinen persönlichen Therapieplan in schriftlicher Form.