Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2662 806-0

MEDIAN Klinik Wied

Das Leben leben

Aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen in den MEDIAN Einrichtungen

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige,

wir arbeiten jeden Tag daran, Sie in den Kliniken und Einrichtungen von MEDIAN umfassend vor dem Corona-Virus zu schützen. Daher werden wir ab sofort bei allen neu aufzunehmenden Patienten unabhängig von Symptomen einen Covid-19-Test nach den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts durchführen. Eine Ausnahme gibt es nur, falls Sie aus dem Akutkrankenhaus ein negativen Befund vorweisen können, der weniger als 48 Stunden alt ist. Nach dem Abstrich  werden Sie zunächst separat untergebracht und betreut. Liegt am nächsten Tag ein negatives Testergebnis vor, können Sie selbstverständlich sofort mit der Rehabilitation beginnen.

Zum Schutz unserer Patienten gilt darüber hinaus auch weiterhin ein umfassendes Besuchsverbot. Uns ist bewusst, dass dies für Sie alle eine große Einschränkung bedeutet. Trotzdem haben wir uns entschlossen, den Besucherstopp zu Ihrem bestmöglichen Schutz aufrechtzuerhalten. Nur so kann Rehabilitation in dieser schwierigen Zeit sicher und erfolgreich gelingen.

Wir freuen uns auf Sie und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Wichtige Informationen zum Corona-Virus

Wir informieren Sie in der aktuellen Corona-Krise. Finden Sie aktuelle Hinweise, Möglichkeiten der Unterstützung und neueste Corona-Reha-Angebote.

mehr erfahren

Herzlich Willkommen in der MEDIAN Klinik Wied

Facheinrichtung für psychosomatische Medizin, Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen, Zentrum für Suchtstörungen

Bereits seit 1974 steht die MEDIAN Klinik Wied für eine anerkannte stationäre Rehabilitation im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen. Tiefenpsychologische Fundierung sowie das integrierte Modell sind Besonderheiten unserer Behandlung. Die therapeutische Grundhaltung ist geprägt von Basismerkmalen gelingender therapeutischer Beziehungsgestaltung, zu deren wesentlichen Emphatie, Resepekt und Wertschätzung des Patienten gehören.

In der MEDIAN Klinik Wied werden 208 Behandlungsplätze zur medizinischen Rehabilitation von alkohol,- medikamenten- und drogenabhängigen Männern und Frauen ab 18 Jahren in zwei Standorten (Wied und Steimel) vorgehalten.

Die Mitbehandlung von nicht stoffgebundenen Abhängigkeiten (z. B. Essstörungen, pathologisches Spielen), psychischen Störungen (z. B. Depression, Angststörung) oder psychosomatischen Krankheitsbildern (z. B. chronische Schmerzen) sieht das ganzheitliche Behandlungskonzept ebenso vor.

Neben vollstationären Behandlungsplätzen werden vier ganztags ambulante Plätze sowie drei Adaptionsplätze angeboten.

Telefon
Sie erreichen uns telefonisch unter

+49 (0)2662 806-0

E-Mail
kontakt.wied[at]median-kliniken.de

E-Mail schreiben

Kontaktformular
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

Kontakt aufnehmen

Aufnahme-Informationen für Patienten und Koopertionspartner

im Rahmen der Corona Pandemie – Wir nehmen auf!

Stationäre Rehabilitation für abhängigkeitskranke Menschen darf gemäß der Einstufung unserer Rehabilitationsleistungen als Anschlussrehabilitation stattfinden. Aus diesem Grund sind weiterhin auch Neuaufnahmen in die stationäre Rehabilitation der MEDIAN Klinik Wied möglich.

Sie interessieren sich für die Bedingungen und veränderten Abläufe einer Aufnahme unter den aktuellen Vorkehrungen zur Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter? Gerne informieren wir Sie dazu!

Wie gehabt erreichen Sie uns über die oben abgebildeten Kontaktwege!

Ihre MEDIAN Klinik Wied

Verschiebung des gemeinsamen Fachtags der AWO Gemeindepsychiatrie gGmbH und der MEDIAN Klinik Wied

In Anbetracht der aktuellen, geänderten Bedingungen und Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Corona Pandemie wird die Fachtagung: „Sucht und psychische Komorbidität – ein Hindernislauf?", die hätte am im September 2020 stattfinden sollen, auf September 2021 verschoben. 

Die Schirmherren und Organisatoren der Fachtagung, die AWO Gemeindepsychiatrie gGmbH und die MEDIAN Klinik Wied, bitten um Ihr Verständnis und hoffen, Sie auch im nächsten Jahr zum Erssatztermin zu interessanten Themen und Vorträgen in unserem Haus begrüßen zu dürfen. 

MEDIAN Klinik Wied - News

Prof. Dr. Wilma Funke spricht über das Thema „Herausforderungen leben Konsum - Sucht - Abstinenz“ im FK Journal

Die meisten Menschen, die Suchtmittel, insbesondere Alkohol, Tabak oder Cannabis, ausprobieren und gelegentlich konsumieren, werden wohl nicht abhängig im Sinne einer psychischen Diagnose. Haben sie Resilienz-/Schutzfaktoren? Oder rechtzeitig aufgehört? Oder einfach nur Glück?

mehr dazu

Prof. Dr. Wilma Funke mit Beitrag im plus Magazin über „Wann wird Genuss zur Sucht?“

„Glückliche Menschen sind weniger anfällig für Genuss-Sucht“ - Prof. Wilma Funke

mehr dazu

RÜCKBLICK | Tag der offenen Tür zum Thema „Psycho-Hygiene“

WIEDerLeben – WIEDer erfolgreich!

mehr dazu

Behandlungsgebiete

Abhängigkeitserkrankungen

mehr erfahren

Rehabilitation

Unser Behandlungsziel ist die berufliche sowie soziale Reintegration unserer Patienten in ein zufriedenes,  suchtmittelfreies Leben. Um dies zu erreichen, setzen wir – neben der auf die jeweilige Indikation abgestimmten Behandlung – auf eine gute Zusammenarbeit aller ...

mehr erfahren

Mühlental, 57629 Wied

Routenplaner bei Google Maps

Haus Mühlental Wied

Mühlental
57629 Wied

+49 (0)2662 806-0

Haus Sonnenhang Steimel

Hauptstraße 2
57614 Steimel

+49 (0)2684 9155-0

+49 (0)2662 806-0Kontakt