Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)211 / 934320

Gut leben mit Bluthochdruck

Bluthochdruck verursacht keine Schmerzen und oft lange Zeit auch keine anderen Symptome. Darum wird der zu hohe Druck von den Betroffenen oft nicht oder erst sehr spät wahrgenommen. Dieses späte Erkennen birgt ernsthafte Risiken, denn dauerhafter Bluthochdruck wirkt sich negativ auf das Herz und die Gefäße aus. Im Rahmen des Welthypertonietages 2020 möchten wir dieses wichtige Thema aus kardiologischer, psychosomatischer und psychokardiologischer Sicht beleuchten.

Psychokardiologie ist eine Spezialdisziplin der Medizin, die sich mit dem wechselseitigen Zusammenhang zwischen psychischen Faktoren und Herzerkrankungen befasst. Sie beschreibt also die Wechselwirkung zwischen Herz und Psyche, die Schnittstelle zwischen Psychosomatik und Kardiologie. Herzerkrankungen gehen häufig mit Verunsicherung, Sorgen und manchmal auch mit Niedergeschlagenheit einher. Deswegen gewinnt ein interdisziplinärer Behandlungsansatz immer mehr an Bedeutung.

Datum: 28.05.2020

Uhrzeit: 15:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
MEDIAN AGZ Düsseldorf
Fährstraße 1
Großer Gruppenraum, Raum 201
40221 Düsseldorf

Ablauf:

15:00 - 15:10 Uhr

Begrüßung
Frau Dr. med. Zimmerling und Herr Professor Dr. med. Stimpel

15:10 - 15:30 UhrKardiologie - Grenzwerte und die richtige Messung
Frau Dr. med. Bellmann
15:30 - 15:50 UhrPsychosomatik - Messphobien
Frau Dr. med. Zimmerling
15:50 - 16:20 UhrPsychokardiologie - Bluthochdruck angstfrei begegnen
Herr Professor Dr. med. Stimpel
16:20 - 16:50 UhrFragerunde
Frau Dr. med. Zimmerling, Frau Dr. med. Bellmann, Herr Professor  Dr. med. Stimpel
16:50 - 17:00 UhrVerabschiedung
Frau Dr. med. Zimmerling und Professor Dr. med. Stimpel

Die Veranstaltung ist kostenlos. Im Anschluss besteht die Möglichkeit bei Kaffee und Gebäck mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Anmeldung: 

Frau Dr. med. Barbara Bellmann

+49 (0)211 / 934320Kontakt