Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)211 / 934320

Unser gemeinsames Ziel: Wir stärken Ihre Stärken !

Für jeden unserer Patienten steht für uns an oberster Stelle, individuelle Fähigkeiten bestmöglich zu erhalten und nach Möglichkeit auszubauen. Dabei fühlen wir uns einem ganzheitlichen Konzept interdisziplinärer Arbeit verpflichtet, das einem menschlichen Miteinander Rechnung trägt.

Unser Ziel ist dabei, Sie zum Experten Ihrer eigenen Gesundheit zu machen.

Über uns

Wir sind eine „Klinik ohne Betten“

Das MEDIAN AGZ Düsseldorf ist eine ambulante Rehabilitationseinrichtung, in der Sie an Ihrem Wohnort das gesamte medizinisch-fachliche Leistungsspektrum einer klinischen Betreuung finden und dabei jeden Abend in Ihre gewohnte häusliche Umgebung zurück fahren können. 

Das Gesundheitszentrum verfügt derzeit über 69 Therapieplätze in der Rehabilitation und weitere Angeboten sowohl im Präventiv- als auch Nachsorgebereich.

Unsere Leitgedanken sind dabei:

Wir wollen die Schwellen zu einer psychosomatischen Rehabilitation abbauen, die Therapieergebnisse langfristig sichern, Menschen bei der Lösung der Alltagsprobleme unterstützen und die Eigenverantwortung unserer Patienten stärken.

Wir wollen unmittelbar auf die Probleme und Gegebenheiten reagieren und durch eine optimale Vernetzung in der Region helfen. Dabei behandeln wir nach fortschrittlichen, evidenzbasierten Methoden und tun dies in der Überzeugung, dass der Prozess der Genesung den Menschen in seiner Gesamtheit umfasst. Deshalb wenden wir die internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisation an und beziehen die bio-psycho-sozialen Aspekte von Krankheitsfolgen unter Berücksichtigung der Kontextfaktoren in die Planung des Rehabilitationsprozesses ein. Die Grundlagen unseres Handelns sollen durch die Werte Respekt, Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und den Willen, einen Beitrag zu leisten, bestimmt werden.

Unsere Patienten

Für unsere Patienten bauen wir Schwellen ab! Alleinerziehende Mütter von Schulkindern, geschiedene Eltern, die an Wochenenden ein Kind zu versorgen haben, Patienten, die am Abend und am Morgen Eltern pflegen, Patienten, die sozial sehr zurückgezogen gelebt haben und für die eine ambulante Behandlung ein möglicher erster Schritt aus der Isolierung darstellen kann, Patienten, die aus verschiedenen, lebensanschaulichen oder auch religiösen Gründen nicht an einem stationären Setting teilnehmen können. Unsere Patienten werden von uns bei ihrer Gesundung unter Beachtung ihrer psychischen und körperlichen Beschwerden, seelischen Befindlichkeiten, ihres sozialen Umfeldes und der beruflichen Belange fachlich und einfühlsam unterstützt. Der Patient wirkt aktiv mit und ist in die Behandlungsprozesse und deren Ausgestaltung integriert. Wir sehen in jedem Patienten eine Persönlichkeit, deren Würde zu achten und der mit Respekt zu begegnen ist. Die Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten stehen für uns an oberster Stelle. Deshalb wollen wir ein starker Dienstleister mit überdurchschnittlichem Ambiente und Service sein. Wir wollen unseren Patienten ermöglichen, ihre Selbstständigkeit, die Teilhabe am Arbeitsleben und am gesellschaftlichen Leben wiederzuerlangen oder zu erhalten.

Unsere Mitarbeiter

Die Mitarbeiter erfüllen ihre Aufgaben aus eigener Motivation mit einem hohen Anspruch an die eigene Leistung. Dabei kooperieren sie miteinander und tun dies in partnerschaftlicher Atmosphäre. Die Gesundheit erhalten sie aktiv durch Teilnahme an Maßnahmen zum Gesundheitsschutz. Unsere Mitarbeiter werden in ihrer beruflichen Weiterentwicklung durch geeignete Weiterbildungsmaßnahmen unterstützt. Wir sehen die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter als wichtige und unabdingbare Voraussetzung für eine gute und erfolgreiche therapeutische Arbeit mit unseren Patienten.

Partner und Öffentlichkeitsarbeit, Verhältnis zu Region und Umwelt

Durch die wohnortnahe Versorgung kann eine deutlich verbesserte Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen aber auch eine verbesserte Vernetzung ambulanter Psychotherapie und ambulanter Rehabilitation erfolgen. Gemeinsame Fallbesprechungen, gemeinsame Fortbildungen mit Niedergelassenen und damit kleine Dienstwege können zu einer konstruktiveren und effektiveren Versorgung der Patienten führen. Die vielfach geforderte „integrierte Versorgung“ kann hier eher Realität werden. Daneben ist eine aktive öffentliche Präsenz zur Gewinnung neuer Partner und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit bedeutsam für uns. Wir wollen ein verlässlicher Partner mit hochwertigen Gesundheitsangeboten sein. Die psychische Gesundheit unsere Region liegt uns am Herzen. Mit den verfügbaren Ressourcen gehen wir umweltbewusst und wirtschaftlich um. Damit übernehmen wir Verantwortung für die Umwelt und die Gesellschaft.

Innovation und Zukunftssicherung

Wir beziehen neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Gesundheitsforschung und Vorgaben aus der Gesundheitspolitik sowie Anforderungen der Leistungsträger frühzeitig in unsere Arbeit mit ein. Wir wollen Vorreiter bei der Weiterentwicklung der psychosomatischen Rehabilitationsmedizin sein. Unsere Mitarbeiter sind aufgeschlossen für innovative Ideen und engagieren sich kreativ bei deren Entwicklung und Umsetzung. Wir arbeiten mit anerkannten Qualitätsmanagementsystemen und entsprechenden Anforderungen an ein modernes Klinikmanagement. Durch unser Qualitäts- und Arbeitsschutzmanagement verbessern wir kontinuierlich Arbeitsabläufe und Therapieprozesse. Dadurch erreichen wir, dass das Risiko von Betriebsstörungen, Fehlern, gefährlichen Situationen und Arbeitsunfällen erheblich gesenkt werden kann.