Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)211 / 934320

Reha bei Herzinsuffizienz in Düsseldorf

Eine Herzinsuffizienz, auch Herzschwäche, beschreibt die verminderte Pumpfunktion des Herzens. Dadurch kann es bei einer Herzinsuffizienz im Blutkreislauf zu einem Rückwärts- oder Vorwärtsversagen kommen.
Je nach Schweregrad der Herzinsuffizienz können unterschiedliche Beschwerden auftreten, wie z.B. Atemnot beim Treppensteigen und anderen körperlichen Belastungen. Zudem sind bei einer Herzschwäche Wassereinlagerungen – besonders in den Beinen – möglich. Häufig zeigt sich bei einer Herzschwäche eine verminderte Leistungsfähigkeit, Müdigkeit und Appetitlosigkeit.
Die Therapie der chronischen Herzinsuffizienz beruht auf verschiedenen Säulen. Wichtig sind Medikamente, die die Herzleistung unterstützen, oder auch eine Einpflanzung eines Drei-Kammer-Schrittmachers zur zeitgerechten Aktivierung der Vorhöfe und beider Herzkammern. Diese Geräte verfügen oft über einen integrierten Defibrillator, weil bei schwerer Herzmuskelschwäche auch bedrohliche Herzrhythmusstörungen auftreten können. Wichtig ist zudem ein gezieltes körperliches Training, welches ebenfalls Teil der Reha bei Herzinsuffizienz in unserem AGZ in Düsseldorf ist.

+49 (0)211 / 934320Kontakt