Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)5222 / 37-0

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 5222 37 37 37

Fettstoffwechselstörungen

Hypercholesterinamie

Cholesterin ist das Blutfett, das die meisten Menschen kennen. Auch wenn die Rolle von Cholesterin bei der Entstehung von zahlreichen Herz-Kreislauferkrankungen noch nicht abschließend im Detail geklärt ist, lässt sich doch immerhin sagen, dass zu viel Cholesterin der Gesundheit schadet. Zu viel Cholesterin erhöht das Risiko für Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) – und damit für Herzinfarkt und Schlaganfall. Diese wiederum zählen zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Hauptursachen für zu viel Cholesterin im Blut sind eine fettreiche Ernährung und Übergewicht. Grundsätzlich muss Cholesterin differenziert betrachtet werden. Es gibt das „gute“ HDL-Cholesterin und das „schlechte“ LDL-Cholesterin.

Therapieziele während des Aufenthaltes in der MEDIAN Klinik am Burggraben Bad Salzuflen:

  • Ernährungsberatung
  • Schulung
  • Lehrküche 
  • medikamentöse Therapie
  • sportliche Aktivitäten 
  • Überprüfung der anderen Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Übergewicht
  • Behandlung von Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Durchblutungsstörung der Beine,