Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)5222 / 37-0

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 5222 37 37 37

Pneumologie in der MEDIAN Klinik am Burggraben Bad Salzuflen

Die Pneumologie (auch Pulmologie genannt) ist die Lehre von der Lunge und den Lungenerkrankungen.

In der MEDIAN Klinik am Burggraben können folgende Lungenerkrankungen im Rahmen einer Rehabilitation behandelt werden

Allergisches und nicht-allergisches Asthma bronchiale:

  • COPD / chronische Bronchitis
  • Lungenemphysem
  • Bronchiektasen
  • Operativ versorgte Lungenerkrankungen
  • Lungenembolien
  • pulmonal arterielle Hypertonie
  • Sarkoidose mit Lungenbeteiligung
  • Lungenfibrose
  • berufsbedingte Lungenerkrankungen
  • Schlaf-Apnoe-Syndrom

Therapieziele der pneumologischen Rehabilitation

Wichtige Ziele der pneumologischen Rehabilitation sind die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit (zum Beispiel Verlängerung der Gehstrecke, Fähigkeit Treppen zu steigen)und der Luftnot..Dies kann erreicht werden durch ein in der Rehabilitation regelmäßig durchgeführtes körperliches Training sowie eine Atemtherapie in speziellen Gruppen. Unterstützt wird dieses durch Schulungen zu den entsprechenden Lungenerkrankung (COPD, Asthma) und ein Atemwegsseminar. Zusätzlich bieten wir in der MEDIAN Klinik am Burggraben Bad Salzuflen im Rahmen der pneumologischen Rehabilitation psychologische Unterstützung an, zum Beispiel im Rahmen von Panikstörungen oder Depression. Unser Sozialdienst kann Beratungen durchführen zum Beispiel zur weiteren häuslichen Versorgungund zur beruflichen Rehabilitation.

  • Funktionsgymnastikgruppen
  • Inhalation
  • Ergometertraining
  • Gehtraining
  • obstruktive Atemgymnastik (COPD, Asthma)
  • restriktive Atemgymnastik (zum Beispiel Lungenfibrose, nach Lungenoperation)
  • Atemwegsseminar
  • Krafttraining (MTT)
  • Laufbandtraining

Diagnostische Möglichkeiten im Rahmen von Lungenerkrankungen in der pneumologischen Abteilung der MEDIAN Klinik am Burggraben Bad Salzuflen

  • Bodyplethysmographie
  • Diffusionsmessung
  • Lungenfunktionsuntersuchung mittels Spirometrie
  • Sauerstoffsättigungsmessung
  • Blutgasanalyse
  • Spiroergometrie
  • Peak-Flow-Messung
  • Atemkraftmesung
  • Sitzergometer
  • 6 Minuten Gehtest
  • polygrafische Screening
  • Thoraxsonografie
  • zusätzlich kardiologische Funktionsdiagnostik (siehe dort)
  • allergologische Basisdiagnostik