Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6836 / 390

Herzlich willkommen in der MEDIAN Klinik Berus

Neben der Genesung oder der Verbesserung der des Wohlergehens ist eine Rehabilitation stets auch mit Entspannung und Erholung verbunden. Wir möchten es all unseren Patienten ermöglichen, ihre Selbstständigkeit und Vitalität und damit die unbeeinträchtigte Teilhabe am Leben wieder zu erlangen. Darauf, dass Sie sich bei uns nicht nur gut behandelt, sondern Sie sich auch völlig wohl und gut aufgehoben fühlen, legen wir viel Wert. Unsere Mitarbeiter vor Ort - ob aus dem ärztlich-medizinischen, dem pflegerischen oder den Service-Bereichen - sind rund um die Uhr ansprechbar und beraten Sie bei Fragen gerne. Nützliche Informationen rund um unser Haus von der Zimmerausstattung bis zum Freizeitprogramm haben wir schon mal für Sie zusammengestellt, damit Sie jederzeit einen Blick in das Angebot vor Ort werfen und sich über Ihren Aufenthalt informieren können. Wir würden uns freuen, Sie bei uns betreuen zu dürfen

Tagesablauf

Die erste Woche

Am Aufnahmetag erfolgt die medizinische Untersuchung durch den Arzt bzw. die Ärztin des jeweiligen Behandlungsteams, ggf. unter Hinzuziehung eines Facharztes/einer Fachärztin für Innere Medizin oder Psychiatrie und Neurologie. Im ...

mehr erfahren

Leben & Wohnen

Aufbau der Klinik Berus

Das Klinikgebäude besteht aus 3 Gebäudeteilen, Haus Europa, Haus Lothringen und Haus Saarland. Ihre Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern. Die Zimmer sind komfortabel und zum Teil behindertengerecht eingerichtet. Bis zu 2 Begleitkinder im ...

mehr erfahren

Freizeit & Umgebung

Die MEDIAN Klinik Berus verfügt über eine Sporthalle, einen Fitnessraum, ein Schwimmbad (Hallenbad) und eine Sauna. Des Weiteren sind eine Tischtennisplatte und ein Billiardtisch vorhanden. Es gibt verschiedene Freizeitangebote wie beispielsweise Tai Chi, Yoga, ...

mehr erfahren

Zusatzangebote

Französischsprachige Therapie

Im Jahre 2000 erweiterte die MEDIAN Klinik Berus ihr Behandlungsangebot um ein zweisprachiges, deutsch-französischsprachiges Behandlungsteam. Bestand die Zielgruppe der Patienten zunächst aus Grenzgängern, die in Deutschland kranken- und ...

mehr erfahren