Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6836 / 390

Veranstaltungen der MEDIAN Klinik Berus

Fortbildungsreihe 2019/2020

Neue Entwicklungen in der psychosomatischen Medizin und Psychotherapie

Alle Veranstaltungen werden von der saarländischen Ärztekammer und der Psychotherapeutenkammer mit jeweils 2 Punkten bewertet.

Eine persönliche Anmeldung ist nicht notwendig.

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens mit einem kalt/warmen Büffet in unserem Speisesaal. Der Kostenbeitrag inkl. Büffet beträgt je Veranstaltung 10 Euro.

"Psychotherapie suizidaler Patienten"

04. Februar 2020

PD Dr. Tobias Teismann

Geschäftsführender Leiter des Zentrums für Psychotherapie an der Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie

Dauer: 19.00 Uhr (s.t.) bis 20.30 Uhr

"Klartext - Werkzeug Sprache in Therapie, Beratung und Supervision"

03. März 2020

Dr. Hans Lieb

Systemischer Psychotherapeut und Supervisor, Psychotherapeutische Praxis Edenkoben

Dauer: 19.00 Uhr (s.t.) bis 20.30 Uhr

"Körperorientierte Verhaltenstherapie"

07. April 2020

Dr. phil. Maren Langlotz-Weis

Psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin, Psychotherapeutische Praxis Ladenburg

Dauer: 19.00 Uhr (s.t.) bis 20.30 Uhr

"Internet-Therapie – Behandlung der Zukunft? Möglichkeiten und Grenzen der E-Mental-Health in Diagnostik und Therapie psychischer Störungen"

05. Mai 2020

Dipl.-Psych. Dr. Kristina Fuhr

Psychologische Psychotherapeutin, Eberhard Karls Universität Tübingen, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Psychologie, Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie

Dauer: 19.00 Uhr (s.t.) bis 20.30 Uhr

"Ärgerbezogene Störungen und ihre Behandlung"

09. Juni 2020

Prof. Dr. Georges Steffgen

Professor für Sozial- und Arbeitspsychologie an der Universität Luxemburg

Dipl.-Psych. Claudia de Boer

Psychologische Psychotherapeutin in freier Praxis, Dozentin an der Universität Luxemburg

Dauer: 19.00 Uhr (s.t.) bis 20.30 Uhr

Fortbildungsreihe

Einladung und Programm 2019/2020

Download

+49 (0)6836 / 390Kontakt