Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35023 64-0


+49 (0)35023 64-6610

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
08000 600 600 500

Aus dem Ausland:
+49 (0)341 96253-200

Begleitung nach dem Herzinfarkt

Reha nach Herzinfarkt in Bad Gottleuba - Was darf ich noch? Worauf muss ich achten?

Der Herzinfarkt ist für viele Betroffene eine kleine Katastrophe. Jetzt – nach erfolgreicher Krankenhausbehandlung – bleiben viele Fragen: Was darf ich mir noch zumuten? Worauf muss ich verzichten?

In unserer Rehaklinik Bad Gottleuba helfen wir Ihnen, Ihren Körper und Ihr Herz nach dem Herzinfarkt wieder richtig einzuschätzen zu lernen. Sie lernen, wie weit Sie sich belasten dürfen und machen eigene Belastungserfahrungen.

Sie erfahren, wie Sie Ihr Leben so anpassen können, dass dies der einzige oder der letzte Herzinfarkt Ihres Lebens bleibt.

Herzinfarkt-Risikofaktor Lp(a)

Ein ausgeprägt erhöhter Lipoprotein(a)-Spiegel ist ein schwerwiegender Risikofaktor für frühzeitig auftretende oder schwer verlaufende Gefäßkomplikationen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Menschen mit erhöhtem Lipoprotein(a) – oder kurz Lp(a)-spiegel – weisen unabhängig von anderen Lipidparametern ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko auf. Daher ist es wichtig, den Lp(a)-Spiegel, der genetisch determiniert ist, mindestens einmal im Leben zu erfassen, um Betroffene rechtzeitig zu identifizieren. Patienten mit zu hohem Lp(a)-Spiegel benötigen ein besonders striktes Management aller Risikofaktoren.

+49 (0)35023 64-0Kontakt