Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35023 / 640

Stabilisierung nach Herzklappenoperation

Vorteile für den Patienten durch moderne Herzklappeneingriffe

Die technische Entwicklung bei Herzklappeneingriffen ist zurzeit besonders dynamisch. Was vor Jahren noch undenkbar erschien, kann heute mit modernen schonenden Operationsverfahren oder sogar über Katheter risikoarm gemacht werden. Verengte oder undichte Herzklappen können auch im hohen Alter und bei schweren Begleiterkrankungen erfolgreich operiert werden.

Die Aufgabe der kardiologischen Rehabilitation ist die Stabilisierung des Patienten nach Herzklappeneingriff, die Versorgung der Wunden am Brustkorb oder an der Leiste, die Begleitung auf dem Weg zurück in das normale Leben. 

Häufig merken die Betroffenen sofort, dass sich die Luftnot nach dem Eingriff gebessert hat. Wir helfen Ihnen, die neuen Bewegungsmöglichkeiten mit der rekonstruierten oder mit der neuen Herzklappe zu erkennen und auszuschöpfen.

Wir prüfen die Therapie und passen die Meidkamente bei Bedarf an. Häufig können nach dem erfolgreichen Eingriff Tabletten abgesetzt werden. Wenn eine dauerhafte Blutverdünnung erforderlich ist, können Sie bei uns eine Schulung zur Selbstmessung (INR-Schulung) absolvieren.