Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35023 / 640

MEDIAN Klinik für Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen in Bad Gottleuba

Sie kommen mit einem sehr persönlichen Anliegen in unsere Klinik. Wenn Sie operiert wurden, wollen Sie wieder zu Kräften kommen oder müssen noch mit den Operationsfolgen umgehen lernen. Bei chronischen Erkrankungen belasten Sie nicht nur die Krankheitssymptome, sondern auch die damit verbundenen Alltagseinschränkungen und die Frage nach der Perspektive. Als Diabetiker oder Adipositas-Patient haben Sie Lernbedarf bei der Kontrolle Ihrer Blutzuckerwerte oder bezüglich der Verbesserung Ihrer Ernährungs- und Lebensstilgewohnheiten. Wir möchten nicht nur Ihre Beschwerden lindern, sondern mit Ihnen gemeinsam einen Weg finden, Ihre Gesundheit langfristig zu stabilisieren und auch mit möglichen Einschränkungen umgehen zu lernen. Der Körper ist kein Feind, wenn er krank wird, und er ist auch keine Maschine mit Reparaturgarantie – somit ist Krankheit auch eine Chance zur Veränderung.

Die Rehabilitation in unserer Klinik ist ganzheitlich ausgerichtet. Wir wollen Ihnen helfen, noch bestehende Beschwerden zu lindern und Ihre Gesundheit langfristig zu stabilisieren. Nicht immer ist eine vollständige Heilung möglich, daher liegt ein Schwerpunkt auch auf der Unterstützung, einen Umgang mit Ihrer Erkrankung zu finden und sie durch Ihre Lebensstilgestaltung zu beeinflussen. Dazu bilden wir Sie zum „Experten in eigener Sache“ aus. Wir stärken Eigenverantwortung und bieten „Hilfe zur Selbsthilfe“, damit Sie wieder hoffnungsvoll in die Zukunft schauen können.

Behandlungsspektrum

Wir behandeln:

  • Funktionsstörungen nach Operationen an den Verdauungsorganen inklusive Anschlussheilbehandlungen nach Tumoroperationen
  • Betroffene Organe können sein:
    • Peritoneum (Bauchfell)
    • Pankreas (Bauchspeicheldrüse)
    • Gallenblase und Gallengang
    • Leber
    • Dünndarm und Dickdarm, einschließlich Darmausgang
    • Magen- und Zwölffingerdarm
    • Speiseröhre
  • Chronische Darmerkrankungen wie Kolitis ulcerosa, Morbus Crohn, Zöliakie, aber auch funktionelle Darmstörungen („Reizdarm“)
  • Chronische Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Komplizierte Ulkuserkrankung und Refluxkrankheit
  • Zustände der Mangelernährung
  • Folgeprobleme nach schweren gastroenterologischen Erkrankungen wie akuter Pankreatitis oder infektiösen Darmerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Diabetes mellitus Typ 1 und 2

Behandlungskompetenzen

Unser interdisziplinäres Team aus Ärzten, Ernährungsberatern, Physiotherapeuten, Psychologen und Pflegekräften hilft Ihnen, alle Aspekte Ihrer Erkrankung zu verstehen und an Schwierigkeiten zu arbeiten. Dazu wird im Anschluss an das ärztliche Aufnahmegespräch eine individuell abgestimmte Behandlung eingesetzt, die im Verlauf angepasst werden kann. Nach dem Prinzip "Heilen durch Bewegung" spielt die Physiotherapie eine zentrale Rolle. Wir arbeiten mit gezielten Trainingsmethoden im Wasser, auf dem Boden/Terrain sowie an Geräten. Bei speziellen Indikationen stehen das Einüben von Lebensstilveränderungen, das Erlernen von Entspannungstechniken oder unterstützende psychologische Beratung im Vordergrund.

Letztlich geht es darum, Ihnen Wege aufzuzeigen, wie Sie in der häuslichen Umgebung Ihren Alltag wieder meistern und, falls erforderlich, Veränderungen etablieren können.

Die Therapie besteht aus folgenden Elementen:

  • Einzel- und Gruppenphysiotherapie (gestuft nach Leistungsniveau)
  • Funktionstraining, Ergometertraining
  • Bewegungsbad und Aquajogging
  • Psychologische Einzel- und Gruppentherapie (Krankheitsbewältigung, Nichtrauchertraining)
  • Entspannungsverfahren, progressive Muskelrelaxation
  • Strukturiertes Wundmanagement
  • Schulungen und Gesundheitsvorträge
  • Ernährungsberatung und Lehrküche
  • Strukturierte Diabetikerschulung nach DDG-Richtlinien
  • Massagen, Naturmoorpackungen
  • Medizinische Bäder, Hydrotherapie, Elektrotherapie, Ultraschall
  • Inkontinenzbehandlung und Beckenbodengymnastik
  • Stomaberatung und -versorgung (bei künstlichem Darmausgang)

Behandlungsteam

Dr. med. Anke von Sengbusch

Chefärztin der Klinik für Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen
Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie,
Diabetologie DDG, Sozialmedizin

+49 (0)35023 64-1415

Edina Varga

Funktionsoberärztin der Klinik für Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen

Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin

+49 (0)35023 64-1415

Anke Karow

Psychologische Bereichsleiterin der somatischen Kliniken

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

+49 (0)35023 64-1592