Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35023 / 640

Kooperationspartner

Wir bieten ein hohes Maß an medizinischer Kompetenz

6 Fachkliniken und vielfältige Kooperationspartner ermöglichen Ihnen eine hervorragende medizinische Betreuung

Aufgrund der vorgehaltenen fachlichen Kompetenz unseres Ärzte- und Therapeutenteams behandelt die MEDIAN Klinik Bad Gottleuba mit ihren Fachkliniken ihre Patienten umfassend und auf hohem Qualitätsniveau. 

Besondere Kooperationen bestehen mit:

Universitätsklinikum Dresden
Fetscherstr. 74, 01307 Dresden

Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik
Fetscherstr. 76, 01307 Dresden

Klinikum Pirna GmbH
Struppener Str. 13, 01796 Pirna

D - Arzt Praxis Dr. Barthel
Rottwerndorferstr. 43 in Pirna

Gemeinschaftspraxis Herr und Frau Brodhun
FA für Allgemeinmedizin, Badstr. 11a, 01816 Bad Gottleuba

Sanitätshaus Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH
Gartenstr. 10, 01796 Pirna

Podologie Praxis J. Stange
Königstraße 39 (im Klinikgelände)
01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel

Selbsthilfegruppe Osteoporose – Osteoporosedachverband
Monatliche Beratung in der Klinik
Ausbau zum Osteoporose-Schwerpunktzentrum

OSTEOPROAKTIV - Kooperationspartner in einem Modell der Integrierten Versorgung osteoporoseassoziierter Frakturen mit dem Sächsischen Osteologenbund, dem Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt und der AOK Plus.

Sächsische Ärztekammer, Ausschuss Prävention und Rehabilitation

Der Ausschuss Prävention und Rehabilitation befasst sich mit den beiden Themenfeldern auf fachlicher und politischer Ebene. Wurden in der vergangenen Wahlperiode auch selbst Präventionsprojekte realisiert, wie z. B. die Prävention von Rauchen, wird der Ausschuss zukünftig stärker aus Sicht der Ärzteschaft auf der "Metaebene" agieren, denn die inzwischen ins nahezu Unüberschaubare gewachsene Landschaft von Präventionsprojekten bedarf der kritischen Beurteilung und Steuerung hinsichtlich Zielrichtungen, Zielgruppen und Effektivität der Projekte für die gesamte Gesellschaft und einzelne Bevölkerungsgruppen. Außerdem informiert der Ausschuss die Ärzteschaft Sachsens sowie Multiplikatoren, die (im weitesten Sinne) in der Gesundheitsförderung tätig sind, kontinuierlich über aktuelle Entwicklungen und Erfordernisse auf den Gebieten der Prävention und Rehabilitation.

Weitere Informationen unter www.slaek.de/de/05/05ausschuss/praevreha.php