Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

MEDIAN erhält Auszeichnung für die Weiterentwicklung datengetriebener Versorgungspfade

Die MEDIAN Unternehmensgruppe ist für ihren strategischen Ansatz, datengetriebene Versorgungspfade systematisch weiterzuentwickeln, auf dem internationalen Kongress „Klinikmarketing“  mit dem Goldenen Sonderpreis der Jury ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte damit die vor drei Jahren begonnene systematische Erfassung von medizinischen Ergebnisparametern von jährlich 240.000 Patientinnen und Patienten in allen Indikationen. Diese können dann mit sozio-demographischen Daten kombiniert werden, um Patientenpfade auf Basis von Datenevidenz zu optimieren.

Über die MEDIAN App wurde 2019 damit begonnen, Ergebnisparameter auch nach der stationären Rehabilitation zu erfassen. Mit der App können Patienten Sport-, Physio- oder Entspannungstherapien digital unter therapeutischer Begleitung durchführen und so den Erfolg der Rehabilitation verbessern und verstetigen. Sie wird fortwährend weiterentwickelt, um den Versorgungspfad aus den MEDIAN Klinken heraus zu erweitern und nachhaltiger zu gestalten. In einer ersten Klinik werden zusätzlich bereits Wearables eingesetzt.

Das Konzept eines Online-Buchungsportals hat MEDIAN aus der Hotellerie auf den Reha-Markt übertragen und so das nun preisgekrönte Zuweiserportal entwickelt: Die Plattform ARCUM HEALTHCARE ermöglicht Akuthäusern eine schnelle und einfache Weiterleitung von Patienten in alle Rehakliniken Deutschlands sowie die digitale Erstellung des Reha-Antrags für den Kostenträger.

Mehr Value für Patienten, Kostenträger und Kooperationspartner

„Wir wollen patientenbezogen und datengetrieben die richtige Leistung, zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Menge, durch den richtig qualifizierten Mitarbeiter, in der richtigen Kombination mit anderen Leistungen anbieten“, sagt Benedikt Simon, der als CDO bei MEDIAN den Bereich Business Development verantwortet. „Der Award ist primär eine Auszeichnung der Mitarbeiter unserer Kliniken, die zusätzlich zur medizinisch-therapeutischen Versorgung systematisch Daten erfassen. Der Preis ist weiterhin eine externe Validierung, dass wir uns mit dem gewählten strategischen Ansatz auf dem richtigen Weg befinden.“

“Mit dem  Value-Based-Care-Prinzip zielt MEDIAN darauf, systematisch Mehrwert für verschiedene Gruppen zu schaffen: für Patienten, Kostenträger und Kooperationspartner“, sagt Dr. Carsten Rahlfs, Managing Partner des MEDIAN-Gesellschafters Waterland, einer unabhängigen europäischen Beteiligungsgesellschaft, die Unternehmen finanziell, strategisch und operativ beim organischen Wachstum und beim Ausbau ihrer Marktposition durch Akquisitionen unterstützt. „Waterland wird die MEDIAN Unternehmensgruppe weiter auf dem Weg der Digitalisierung aktiv begleiten und ihr damit helfen, ihre Position als Qualitätsführer im Bereich der Teilhabemedizin auszubauen. Der KlinikAward ist ein deutliches Zeichen dafür, dass MEDIANS Erfolge auf diesem Weg zunehmend auch außerhalb des Rehabilitationsmarkts wahrgenommen und wertgeschätzt werden. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung für MEDIAN!“

+49 (0)30 530055-0Kontakt