Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

Mobbing

Was ist Mobbing?

Mobbing bezeichnet das wiederholte, regelmäßige und anhaltende Schikanieren, Quälen und Verletzen eines Menschen durch eine andere Person oder eine Gruppe. Dabei findet Mobbing vorwiegen am Arbeitsplatz, in der Schule und im Internet statt, aber auch in Familien, Vereinen und anderen sizialen Gruppen. 

Typisch für Mobbinghandlungen sind:

  • Schikane
  • Belästigungen
  • Demütigungen
  • Beleidigungen
  • Ausgrenzungen
  • Verbreitung falscher Tatsachen
  • Zuweisung sinnloser oder kränkender Aufgaben

Häufigkeit von Mobbing

Rund drei Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind von Mobbing am Arbeitsplatz betroffen. Doch auch für Kinder und Jugendliche ist Mobbing in der Schule bereits Realität. Die Dunkelziffer ist hoch, da sich Mobbingopfer nur in letzter Konsequenz an die Öffentlichkeit wenden und um Hilfe bitten. Immer mehr Arbeitgeber und Schulen erkennen, welche gravierenden und finanziellen Folgen Mobbing mit sich bringen kann, und arbeiten daran, Mobbing durch gezielte Aufklärung im Vorfeld zu verhindern.

Mobbing macht krank

Mobbing ist keine Krankheit, Mobbing kann allerdings der Auslöser für ernsthafte Erkrankungen und psychosomatische Störungen sein. Mit speziellen Therapieangeboten helfen Ärzte und Therapeuten in den MEDIAN Kliniken von Mobbing Betroffenen, Wege der Bewältigung zu finden.

Wie erkennt man Mobbing?

Mobbingopfer werden von einem Einzelnen oder einer Gruppe nachhaltig über einen längeren Zeitraum hinweg geärgert, gemieden oder schikaniert. Häufig zeigt sich Mobbing in folgender Form:

  • Mobbingopfer erhalten nicht die Möglichkeit sich mitzuteilen, sie werden ständig unterbrochen
  • Sie werden bewusst gemieden
  • Betroffene erhalten sinnlose Aufgaben oder Tätigkeiten, die ihre Kompetenzen weit überschreiten
  • Das Mobbingopfer wird belächelt
  • Die Privatsphäre der Betroffenen wird lächerlich gemacht
  • Es kursieren Gerüchte über das Mobbingopfer
  • Mobbingopfer werden isoliert, man enthält ihnen wichtige Informationen vor oder gibt ihnen falsche Auskünfte
  • Sie werden verbal bedroht oder gedemütigt
  • Selten leiden Mobbingopfer auch unter Androhung und Ausübung körperlicher Gewalt

Dauerhafte Ausgrenzungen oder Übergriffe dieser Art führen bei vielen Mobbingopfern zu körperlichen, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen. Viele Mobbingopfer sind über einen längeren Zeitraum hinweg krank.

Welche Mobbing Ursachen gibt es?

Steigender Leistungsdruck und veränderte gesellschaftliche Verhältnisse begünstigen die Entstehung von Mobbing. Mobbingopfer geraten vielfach aufgrund äußerer und sozialer Auffälligkeiten in den Fokus. Weitere Faktoren von Mobbing sind mit dem jeweiligen Schauplatz und den dort bestehenden Strukturen verbunden.

    FAQs Mobbing

    Mobbing bezeichnet über längere Zeit wiederholte demütigende oder ausgrenzende Handlungen gegenüber einer Person. 

    Wer gemobbt wird, sollte sich an eine Vertrauensperson wenden:

    • im Job beispielsweise der Betriebsrat
    • in der Schule der Schulpsychologe
    • Eltern, Familie und Freunde

    Die Folgen von Mobbing können schwerwiegend sein. Neben Kränkung und reduzierter Leistungsfähigkeit leiden Mobbingopfer zumeist unter ausgeprägten körperlichen und seelischen Beschwerden.

    Mobbingopfer bedürfen einer umfassenden, gezielten Behandlung, die die wesentlichen beiden Aspekte berücksichtigt:

    • Die Aufarbeitung des eigentlichen Mobbing-Geschehens
    • Die Therapie der Krankheitssymptome

    Mobbing am Arbeitsplatz

    Experten unterscheiden hier zwei verschiedene Arten des Mobbings:

    1. „Bossing“, also Mobbing durch Vorgesetzte 
    2. „Staffing“, dem Mobbing gleichgestellter oder unterstehender Rangfolgen


    Eine Vielzahl von Faktoren kann für Mobbing am ...

    mehr erfahren

    Mobbing in der Schule

    Für Mobbing an Schulen gibt es zahlreiche mögliche Gründe, unter anderem:

    • Erhöhter schulischer Druck
    • Fehlende Fürsorge
    • Fehlende Familienstrukturen
    • Erhöhte Gewaltbereitschaft
    • Fehlender Respekt im Umgang mit ...

      mehr erfahren

    Folgen

    Die Folgen von Mobbing können schwerwiegend sein. Neben Kränkung und reduzierter Leistungsfähigkeit leiden Mobbingopfer zumeist unter ausgeprägten körperlichen und seelischen Beschwerden:

    mehr erfahren

    Behandlung

    Mobbingopfer bedürfen einer umfassenden, gezielten Behandlung, die die wesentlichen beiden Aspekte berücksichtigt:

    • Die Aufarbeitung des eigentlichen Mobbing-Geschehens
    • Die Therapie der Krankheitssymptome

    Mit den speziell ...

    mehr erfahren

    +49 (0)30 530055-0Kontakt