Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)30 530055-0

Gastroenterologische Rehabilitation

Gastroenterologie bei MEDIAN

Die gastroenterologische Rehabilitation stellt im weiten Spektrum der Indikationen bei MEDIAN ein kleines, aber feines Gebiet dar, das Berührungspunkte mit anderen Disziplinen wie der Onkologie aufweist. Die Gastroenterologie als eigene Spezialdisziplin ist innerhalb der MEDIAN Gruppe in zwei Kliniken vertreten: den Kliniken in Bad Berka und Bad Gottleuba. Neben Patienten/innen mit chronischen Erkrankungen der Verdauungsorgane werden auch viele Patienten/innen nach Operationen an Magen, Darm, Leber, Bauchspeicheldrüse oder anderen Bauchoperationen betreut. Hier ist eine breite gastroenterologisch-internistische Expertise erforderlich, ergänzt durch Kenntnisse in anderen Bereichen, wie z.B. der Wundversorgung, Ernährungstherapie und Stomaberatung, um unsere oft schwer akut erkrankten Patienten/innen zu versorgen.

In der Behandlung der Patienten/innen mit chronischen Leiden stehen neben der Verbesserung aktueller Beschwerden die erkrankungsbezogene Information, Hilfen zur Krankheitsbewältigung, Ernährungsberatung und bei Bedarf psychotherapeutische Mitbetreuung im Vordergrund. Auch die berufliche Perspektive, die durch die Erkrankung oft beeinflusst ist, spielt in der Rehabilitation eine wichtige Rolle. In unseren Kliniken werden durch das weite Indikationsspektrum erwachsene Patienten/innen jedes Alters betreut. Die Möglichkeit zum Austausch mit Mitpatienten/innen bildet z.B. für die Patienten/innen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen einen wesentlichen Baustein der Rehabilitation, den wir unterstützen und begleiten. Rehabilitation bedeutet für uns, Ihnen die bestmögliche Rückkehr in den Alltag nach oder trotz der Erkrankung zu ermöglichen.

Behandlungsgebiete gastroenterologischer Rehabilitation

Das Spektrum der Rehabilitation bei Erkrankungen des Verdauungssystems umfasst vorrangig:

  • Rehabilitation nach operativen Eingriffen am Verdauungstrakt
  • Chronische Erkrankungen von Magen und Darm
  • Erkrankungen von Leber und Gallenwegssystem
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Tumorerkrankungen des Verdauungssystems

Viele Patienten/innen kommen mit Begleiterkrankungen anderer Spezialgebiete, die berücksichtigt und soweit möglich mitbehandelt werden – auch unter Einbeziehen der anderen Fachabteilungen der Kliniken. Für die detaillierte Beschreibung unserer Abteilungen und deren Spezialisierungen verweisen wir gern auf die individuellen Klinikseiten.