Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0


Reha bei Alkoholabhängigkeit in den MEDIAN Kliniken

Häufig entwickelt sich aus dem gewohnheitsmäßigen Konsum von Alkohol insbesondere im Zusammenhang mit psychischen Belastungen eine ernste Alkoholsucht: Die Alkoholabhängigkeit ist die häufigste Suchterkrankung in Deutschland, ungefähr 1,7 Millionen Bundesbürger leiden daran. Hier erfahren Sie mehr über Symptome, Folgen und Ursachen einer Alkoholabhängigkeit und deren Behandlung.

 Alkoholverzicht_News.jpg
Alkoholabhängigkeit

Ursachen

Alkoholabhängigkeit hat keine einzelne Ursache, sondern entsteht immer aus dem Zusammenwirken verschiedener Faktoren (psychisch, sozial, körperlich). Dabei kann das familiäre und soziale Umfeld genauso eine Rolle spielen wie Stressresistenz und Emotionsbewältigung. Es haben sich …

Mehr erfahren

 Alkohol_Drink_Glas_Sucht.jpg
Alkoholabhängigkeit

Symptome

Nicht jedes regelmäßige oder riskante Trinkverhalten muss auf eine Alkoholabhängigkeit hindeuten. Dennoch gibt es Kennzeichen, die auf eine Abhängigkeitserkrankung hinweisen. Symptome einer Alkoholsucht sind:

  • Starker Wunsch/Zwang, Alkohol zu trinken
  • Wirkungsverminderung bei g…

Mehr erfahren

 Sucht_Alkohol.jpg
Alkoholabhängigkeit

Folgen

Ein schädlicher Gebrauch liegt vor, wenn trotz gesundheitlicher Schäden der Alkoholkonsum fortgesetzt wird.

Gesundheitliche Schäden von Alkoholabhängigkeit auf körperlichem Gebiet können Lebererkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebserkrankungen, Erkrankungen des Magen-Da…

Mehr erfahren

 bad-nauheim-suedpark-psychosomatik-header_01.jpg
Alkoholabhängigkeit

Therapie

Sobald sich von Alkoholismus Betroffene entschließen, ihre Alkoholsucht zu bekämpfen und in ein Leben ohne Alkohol zu starten, bestehen gute Aussichten auf Erfolg. Eine Alkoholismus-Therapie teilt sich üblicherweise in zwei Phasen:

Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen zu Alkoholabhängigkeit

Eine Alkoholabhängigkeit kann negative Auswirkungen auf die physische und mentale Gesundheit haben, welche wiederum zum Verlust des Arbeitsplatzes führen können. Auch Familie und Freunde des Betroffenen können unter der persönlichkeitsverändernden Wirkung des starken Alkoholkonsums leiden. Eine Reha begleitet Sie auf Ihrem Weg zur Abstinenz bei der Entgiftung und Entwöhnung. Darüber hinaus gibt sie Ihnen Werkzeuge an die Hand, um langfristig ein suchtmittelfreies Leben zu führen.

Im Anschluss an eine erfolgreiche Entgiftung erfolgen in der Aufnahmephase eine ausführliche körperliche Eingangsuntersuchung sowie eine psychologische Diagnostik. Darauf basierend wird ein individueller Therapieplan erstellt. Im Rahmen von mehrmals täglich stattfindenden Gruppengesprächen werden psychologische Ursachen und Folgen der Suchterkrankung psychotherapeutisch aufgearbeitet. Dabei werden Werkzeuge an die Hand gegeben, um auch in Zukunft abstinent zu bleiben. Im letzten Abschnitt der Reha werden Patienten auf den Wiedereinstieg in den häuslichen und beruflichen Alltag vorbereitet, indem soziale, finanzielle und berufliche Probleme besprochen werden. Bei Bedarf werden weiterführende Therapie- und Betreuungsangebote organisiert. 

MEDIAN verfügt über eine Vielzahl an Kliniken für Alkoholkranke. Sie unterscheiden sich darin, ob eine akutmedizinische Entgiftung vor Ort oder nur eine sozialmedizinische Entwöhnung durchgeführt wird sowie in ihren Angeboten zur anschließenden Wiedereingliederung. Auch Häuser für die Adaption sind verfügbar. Die passende Klinik ist daher abhängig von dem Stadium, in dem Sie sich befinden. Über die Suchfunktion auf unserer Standortkarte können Sie die richtige Klinik für Ihre Situation finden.

Um bei einer Alkoholsucht eine Reha beginnen zu können, muss bereits ein körperlicher Entzug erfolgt sein. Alternativ kann dieser auch in einer Rehabilitationsklinik durchgeführt und medizinisch betreut werden. Erst im Anschluss an die erfolgreiche Entgiftung kann mit der Entwöhnung begonnen und es können automatisierte Verhaltensmuster behandelt werden.

Unsere Rehakliniken für Alkoholabhängigkeit

MEDIAN Klinik in Ihrer Nähe:

  • Akutklinik/Fachkrankenhaus
  • Ambulant
  • Digitale Angebote
  • Stationär
  • Teilstationär
  • Abhängigkeits-/Suchterkrankungen
  • Adaption
  • Cochlea-Implantate
  • Eingliederungshilfe/Soziotherapie
  • Entgiftung
  • Geriatrie
  • Gynäkologie
  • Hörstörungen, Tinitus, Schwindel
  • Innere Medizin
  • interdisziplinäre Post-Corona-Reha
  • Kardiologie
  • Kinder-Jugendrehabilitation
  • Long Covid
  • Neurologie
  • Orthopädie
  • Pneumologie
  • pneumologische Post-Corona-Reha
  • Psychiatrie/Psychotherapie
  • Psychosomatik
  • psychosomatische Post-Corona-Reha
  • Rheumatologie
  • Schlafmedizin
  • Sucht-Post-Corona-Reha
  • Verhaltensmedizinische Orthopädie
  • ADHS
  • Adipositas
  • Alkoholabhängigkeit
  • Allergologie
  • Alltagskompetenz
  • Ambulante Rehabilitation
  • Ambulante Therapien
  • Amputationen
  • Angststörungen
  • Anpassungsstörungen
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Ärztliche Leistungen & Diagnostik
  • Atemwegserkrankungen
  • Bandscheibenleiden
  • Beatmung
  • Behandlungskompetenzen
  • Behandlungsspektrum für Eltern
  • Behandlungsspektrum für Kinder
  • Belastungsreaktionen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Bewegungs- und Sporttherapie
  • Bipolare Störungen und Manie
  • Blasenstörungen
  • Bluthochdruck
  • Burnout
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Chronische Schmerzstörung
  • CML - chronisch myeloische Leukämie
  • Cochlea Implantate
  • Darmerkrankungen
  • Depression
  • Depressive Störungen
  • Diabetes
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
  • Drogenabhängigkeit
  • Einnässen/Einkoten
  • Elektrotherapie
  • Eltern-Kind-Behandlung
  • Emotionale und Angststörungen
  • Entgiftung
  • Entwicklungsstörungen
  • Ergotherapie
  • Erkrankungen Bewegungsapparates
  • Erkrankungen der Bewegungsorgane
  • Erkrankungen peripherer Nerven und Muskeln
  • Ernährungsberatung
  • Ernährungstherapie
  • Essstörungen
  • Extrapyramidale Erkrankungen
  • Frührehabilitation - Phase B
  • Gastroenterologie
  • Gefäßerkrankungen
  • Gelenkersatz
  • Gendermedizin
  • Glücksspielabhängigkeit
  • Hämatologie
  • Hauterkrankungen
  • Herzinfarkt
  • Herzklappenfehler
  • Herzkranzgefäßerkrankung
  • Herzmuskelschwäche
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzschrittmacher
  • Hirnorganische Störungen
  • Hörschädigungen
  • Hörstörungen
  • Indikator1
  • Internistische Erkrankungen
  • Intervention
  • Kardiovaskuläre Risikofaktoren
  • Knochentumore
  • Koronare Herzkrankheit
  • Leber
  • Leber / Bauchspeicheldrüße
  • Lungenarterienembolie
  • Lungenerkrankungen
  • Magen/Darm
  • MBOR
  • Medikamentenabhängigkeit
  • Mobbing
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Muskoskeletale Erkrankungen
  • Nach OP am arteriellen Gefäßsystem
  • Neurokognitive Störungen
  • Neurologische Frühreha
  • Onkologische Erkrankungen
  • Osteoporose
  • Path. Suchtverhalten
  • PAVK
  • PC/Internetabhängigkeit
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Physikalische Therapie
  • Physiotherapie
  • Prävention
  • Psychiatrische Notfälle
  • Psychische Erkrankungen
  • Psychologische Therapie
  • Psychosomatische Störungen
  • Rehabilitation
  • Rehasport
  • Rheuma
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Rheumatologische Orthopädie
  • Schizophrene Störungen
  • Schlafstörung
  • Schlaganfall
  • Schluckstörungen
  • Schmerzstörungen
  • Schmerztherapie
  • Schulphobie
  • Schwindel
  • Selbstunsicherheit
  • Sexualstörungen
  • Skoliose
  • Somatoforme Störungen
  • Sonstige Herzerkrankungen
  • Soziotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Sportmedizinische Fragestellungen
  • Sportverletzung
  • Stimulanzienabhängigkeit
  • Stoffwechselstörungen
  • Störung der Mobilität
  • Substanzmittelmissbrauch
  • Suchtberatung
  • Therapieagebote für Eltern
  • Therapieangebote für Kinder
  • Thrombose / Embolien
  • Tinnitus
  • Trachealkanülen-Management
  • Trauma und Sucht
  • Traumafolgeerkrankungen
  • Unfallfolgen
  • Verhaltensmedizinische Orthopädie
  • Verhaltensstörungen
  • Wirbelsäulenschädigungen
  • Zwangsstörungen
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen
Schließen

Suchthotline von MEDIAN

Telefonische Beratung für suchtkranke Menschen und deren Angehörige

Jetzt anrufen

Weitere Infos

+49 (0)30 530055-0Kontakt