Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0


MEDIAN Kliniken laden Patienten und Mitarbeitende zu herzgesunder Ernährung ein

„Essen hält Leib und Seele zusammen“, sagt der Volksmund. Diese alte Erkenntnis hat bis heute in der modernen Rehabilitationsmedizin einen hohen Stellenwert. Denn eine gesunde Ernährung hat großen Einfluss auf das körperliche und seelische Befinden: Sie kann sowohl zur Prävention von Erkrankungen als auch zu ihrer Behandlung einen wichtigen Beitrag leisten. Ausgewogene und gesunde Speisen sind bei MEDIAN integraler Bestandteil bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten. Im Rahmen des 25. Tags der gesunden Ernährung am 7. März bieten einige MEDIAN Kliniken besondere Aktionen an. Unter dem Motto „Volle Power für die Pumpe“ wird am Morgen und Abend das Buffet im Rahmen der Aktionswoche zusätzlich mit weiteren herzgesunden Speisen erweitert. Mittags wird sowohl den Patienten als auch den Mitarbeitenden ein besonderes Aktionsessen angeboten, das zeigt: gesundheitsfördernde Speisen und Genuss sind kein Widerspruch! „So wie wir täglich unseren Patientinnen und Patienten mit professioneller Beratung und Behandlung zur Seite stehen, möchten wir dies im Rahmen des Tags der gesunden Ernährung auch unseren Mitarbeitenden anbieten: Wir laden sie ein, es sich schmecken zu lassen und sich gleichzeitig im Gespräch mit unseren Ernährungsberaterinnen und -beratern vor Ort über die Bedeutung einer auf ihre Gesundheit abgestimmten Ernährung zu informieren“, berichtet Ernährungspsychologin Katja Degen, die bei MEDIAN die Aktion koordiniert. Trotz der nach wie vor gegebenen Herausforderungen durch die Pandemie beteiligen sich viele MEDIAN Standorte mit Ideen. Geplant sind vielfältige Aktionen, beispielsweise individuelle Ernährungsberatungen oder gemeinsame Bewegung an der frischen Luft, die in den Kliniken und Einrichtungen teilweise interdisziplinär umgesetzt werden.

Frisch, ausgewogen und gesund

"Bei MEDIAN gehören ein gesundes, frisches und leckeres Essen und eine qualitativ hochwertige Rehabilitation zusammen“, ergänzt Jens Knoblich, Geschäftsbereichsleiter Services bei MEDIAN. „Klinik-Essen muss schmecken. Wenn es lecker und ausgewogen ist, tut es auch etwas für unser Wohlbefinden.“ Dazu hat MEDIAN eigens das Konzept „MEDIAN fresh“ entwickelt mit einem Speisenangebot, das von einem interdisziplinären Expertenteam, dem MEDIAN Ernährungsboard, zusammengestellt und in Abstimmung mit den klinischen Ernährungsberatern vor Ort kontinuierlich weiterentwickelt wird. Das interdisziplinäre Expertenteam aus Chefärzten, Ernährungsfachkräften und Betriebsleitern, erstellt für die Kliniken einen Rahmenplan für ein ausgewogenes und indikationsgerechtes Speisenangebot. Darauf aufbauend wird für die Kliniken jeweils ein SechsWochen-Speiseplan mit eigenen Rezepten erstellt. Wichtig sind dabei der weitgehende Verzicht auf den Einsatz von Fertigprodukten, Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen. Gleichzeitig legt MEDIAN Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität der Gerichte und Produkte.

Verband macht gesunde Ernährung publik

Der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED), der den „Tag der gesunden Ernährung“ organisiert, hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem Aktionstag im Alltagsleben der Menschen einen Kontakt zur gesunden Ernährung zu knüpfen. Bundesweit und im gesamten deutschsprachigen Raum finden jährlich mehr als 2.000 Aktionen zum Tag der gesunden Ernährung statt. Der Themenschwerpunkt 2022 befasst sich mit der gesamten Bandbreite rund um das Thema HerzKreislauf-Erkrankungen und berücksichtigt dabei alle wichtigen und ernährungsrelevanten Themenbereiche. Passend zum Thema bietet der VFED in seinem Internetauftritt ein Fachmagazin und einen Folienvortrag an.

+49 (0)30 530055-0Kontakt