Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

MEDIAN übernimmt zum neuen Jahr die Rhein-Reha in Düsseldorf

Das Ambulante Kardiologische Reha-Zentrum „Rhein-Reha” in Düsseldorf wird zum 2. Januar 2020 vom führenden privaten deutschen Reha-Anbieter MEDIAN übernommen. Darauf haben sich die Geschäftsführung der Rhein-Reha GmbH & Co. KG und der MEDIAN Kliniken in Berlin am 18. Juli 2019 geeinigt. Die Rhein-Reha mit Sitz in der Graf-Adolf-Straße wird danach organisatorisch in das bereits bestehende MEDIAN Ambulante Gesundheitszentrum Düsseldorf in der Fährstraße in Düsseldorf-Bilk eingegliedert und künftig auch unter dessen Namen arbeiten. Der Umzug wird dementsprechend gestaltet, dass der Klinikbetrieb ohne Unterbrechung für Patienten und Beschäftigte weiter läuft, ab Januar dann in den neuen Räumlichkeiten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 
 
Ausbau der Behandlungsmöglichkeiten bei MEDIAN

„Wir freuen uns, dass wir unser Leistungsangebot in der Landeshauptstadt durch die Integration der wirklich gut aufgestellten Rhein-Reha im Fachgebiet ambulante kardiologische Rehabilitation erweitern können”, so Dr. André M. Schmidt, CEO von MEDIAN. „Wir betreiben in Deutschland bereits 17 stationäre und ambulante kardiologische Einrichtungen, deren Know-how im engen Austausch mit den neuen Düsseldorfer Kollegen unseren Patienten künftig zu Gute kommen wird.” Arbeitsschwerpunkt des MEDIAN Ambulanten Gesundheitszentrums Düsseldorf war bisher die ambulante psychosomatische Rehabilitation, die sich mit einem breiten Therapiespektrum zum Beispiel an Menschen mit Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen wandte und auch Leistungen zur Prävention und Rehabilitationsnachsorge bei psychischen Erkrankungen anbot. „Die Erweiterung unseres Angebots für kardiologische Rehabilitation verfolgen wir schon geraume Zeit und bieten seit Juli dieses Jahres bereits erste eigene Plätze an. Wir freuen uns darauf, zu Beginn des neuen Jahres mit Rückenwind und der Erfahrung von Dr. Augusta und seinen Kolleginnen und Kollegen richtig durchstarten zu können“, erklärt der Kaufmännische Leiter des MEDIAN AGZ Düsseldorf, Sven Schunter. „Die ambulante kardiologische Rehabilitation wendet sich an Patienten mit einer überstandenen akuten Herzerkrankung z. B. nach Herzinfarkt, Bypass-Operation und StentImplantation. Hier stehen wir mit dem bewährten Team der Rhein-Reha künftig zur Verfügung.” Auch der bisherige Leitende Kardiologe der „Rhein-Reha“, Dr. med. Karel Augusta, freut sich, dass „die Versorgung der Patienten mit den bewährten Konzepten auch in Zukunft im Raum Düsseldorf sichergestellt sein wird“. Er selbst wird auch in den Wochen des Übergangs mit Rat und Tat unterstützen und seinen Patienten zur Verfügung stehen. 

Individuelle Therapie für Herzpatienten

Die individuell angepasste kardiologische Therapie im MEDIAN Ambulanten Gesundheitszentrum Düsseldorf dient dazu, die Belastbarkeit des Patienten im Verlauf zu verbessern, sein Selbstvertrauen zu stärken und Wege aufzuzeigen, mit der Erkrankung besser umzugehen. Die ganztägige ambulante kardiologische Rehabilitation trägt dazu bei, Komplikationen zu vermeiden, das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern sowie einen gesunden und bewussten Lebensstil zu vermitteln. Für die individuelle Betreuung steht ein interdisziplinäres Behandlungsteam unter ärztlicher Leitung zur Verfügung – bestehend aus Sport-, Physio-, Ergotherapeuten, Ökotrophologinnen, Psychologen sowie Sozialarbeiterinnen. Des Weiteren besteht auf Wunsch die Möglichkeit, berufliche Fragen wie eine Wiedereingliederung und Anpassung der beruflichen Tätigkeit zu erörtern. 
 

+49 (0)30 530055-0Kontakt