Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0


Therapie bei Persönlichkeitsstörungen

Betroffene haben oft nicht die Wahrnehmung, dass ihr Verhalten gestört sein könnte und erkennen keine Problematik. Häufig sind anderer Erkrankungen wie eine Depression oder Angsterkrankungen der Grund, einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen und die Persönlichkeitsstörung wird erst im Laufe der Behandlung diagnostiziert. Auch Angehörige können eine Therapie iniziieren, wenn das Verhalten zunehmend untragbar wird. 

In der Psychotherapie sind unterschiedliche Therapiekonzepte zur Behandlung der jeweiligen Persönlichkeitsstörung etabliert. Dabei werden die typischen Merkmalen der jeweiligen Störung berücksichtigt. 

Für die Therapie in den MEDIAN Kliniken ist entscheidend, in welcher Situation sich der Betroffene zum Behandlungszeitpunkt befindet. Bei einer akuten Krisensituation mit eventuellen Suizidgedanken ist eine Behandlung in der Akut-Psychiatrie oder Akut-Psychosomatik angezeigt, während für stabile Patienten ein Heilverfahren in der Psychosoamtik ratsam ist. 

Weitere Inhalte zum Thema Persönlichkeitsstörungen

+49 (0)30 530055-0Kontakt