Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)30 530055-0


Kardiologische Rehakliniken an der Ostsee

Sie planen eine kardiologische Reha an der Ostsee? Dort befinden sich die MEDIAN Klinik Graal-Müritz, eine unserer rund 120 MEDIAN Kliniken.

Kardiologische Reha an der Ostsee: unser Behandlungsangebot

In der MEDIAN Rehaklinik an der Ostsee umfasst das Behandlungsspektrum für rehabilitative Angebote folgende Erkrankungen:

  • Asthma bronchiale
  • koronare Herzkrankheiten in allen Stadien
  • angeborene und erworbene Herzfehler
  • arterielle Hypertonie
  • Hypotonie
  • pulmonale Herzkrankheiten und Krankheiten des Lungenkreislaufs
  • Kardiomyopathien
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinsuffizienz (außer NYHA IV)
  • Zustand nach Endo-, Myo-, Perikarditis
  • periphere arterielle Verschlusskrankheiten
  • Erkrankungen der Venen und Lymphgefäße
  • Herztransplantation (nicht als AHB)
  • der Muskulatur
  • Unfallfolgen und Sportverletzungen
  • Wirbelsäulensyndrome
  • Wundheilungsstörungen
  • Adipositas
  • Asthma bronchiale
  • COPD
  • Reaktiver Arthritis

Die

MEDIAN Klinik Graal-Müritz

bieten Ihnen eine umfassende kardiologische Rehabilitation für eine Vielzahl an Herzkrankheiten an, auch im Zusammenhang mit einem erlittenen Herzinfarkt. Dazu zählen koronare und pulmonale Herzkrankheiten, Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz und Herztransplantationen sowie angeborene und erworbene Herzfehler. Ziel einer kardiologischen Reha ist eine bestmögliche physische und psychische Widerherstellung einer beschwerdefreien Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit, um daraufhin die berufliche Rehabilitation einzuleiten. Dies erfolgt mithilfe einem individuell angepassten Behandlungsplan, der unter anderem Rehabilitationssport, Gesundheitstraining sowie medikamentöse und physikalische Therapie umfasst. Auch Nachsorgemaßnahmen werden angeboten. Die Rehabilitation kann stationär oder teilstationär durchgeführt werden. 

Ihr Weg zu einer kardiologischen Reha an der Ostsee

In der Vorbereitungsphase einer kardiologischen Reha an der Ostsee kommen viele Fragen auf, beispielsweise ob Ihnen eine Reha-Behandlung zusteht und inwiefern die Behandlung von einem Kostenträger übernommen wird.
Grundsätzlich besitzen Sie ein Recht auf Rehabilitation. Das Wunsch- und Wahlrecht sieht vor, dass Sie die Klinik für Ihren Reha-Aufenthalt selbst aussuchen können – und dies völlig unabhängig von Ihrem Wohnort. So können Sie eine Kardiologie-Rehaklinik an der Ostsee wählen, selbst wenn Sie aus einem weiter entfernten Bundesland kommen. Welcher Kostenträger für Ihren Reha-Aufenthalt aufkommt, bestimmen hingegen unterschiedliche Faktoren. Dies hängt auch davon ab, ob Sie selbst einen Teil der Kosten tragen müssen. Im Zuge der Vorbereitung Ihres Reha-Antrags helfen wir Ihnen gerne mit weiterführenden Informationen zur Kostenübernahme.

Das spricht für unsere MEDIAN Rehakliniken an der Ostsee

MEDIAN ist mit circa 120 Kliniken der größte private Anbieter von Rehakliniken in Deutschland. Dadurch verfügen wir über langjährige Erfahrungen in den Behandlungsgebieten der Rehabilitation. Es ist und bei MEDIAN ein großes Anliegen, Ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung zu bieten. Um unser Know-how in der Medizin laufend zu vergrößern und um immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu sein, kooperieren wir mit unterschiedlichen Universitäten und Forschungseinrichtungen. Es herrscht ein reger Austausch innerhalb unseres Kliniknetzwerks in Deutschland, um unseren Patienten innovative Behandlungsmethoden und die neuesten Forschungserkenntnisse schnellstmöglich zugänglich zu machen. Darüber hinaus streben wir an, unsere Rehabilitationsangebote stetig im Rahmen unseres Qualitätsmanagements zu verbessern.

Finden Sie hier alle Behandlungsgebiete, die wir in unserer Rehaklinik an der Ostsee für Sie anbieten. Darunter befinden sich zahlreiche Behandlungen innerhalb der Pneumologie, der Psychosomatik, der Psychiatrie, der Prävention, der Suchttherapie und spezifischen pneumologischen und interdisziplinären Post-Corona-Rehabilitationen, sowie Schwerbrandverletzungen und Orthopädie

Meeresrauschen für umfangreiche Erholung – kardiologische Reha an der Ostseee

DieMEDIAN Klinik Graal-Müritz zeichnet sich neben einer erstklassigen medizinischen Versorgung vor allem durch ihre fabelhafte Lage am Meer aus. Dadurch entsteht ein besonderer Wohlfühlfaktor und die gesunde Meeresluft fördert zusätzlich Ihre Genesung. Darüber hinaus bietet die nähere Umgebung vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zur Entspannung. Machen Sie einen Spaziergang am Strand oder verbringen Sie einen erholsamen Nachmittag in der Dünenlandschaft. Begleitet vom Meeresrauschen können Sie Ihren Gedanken nachgehen oder entspannt ein Buch lesen. Das Meeresklima sorgt dabei für eine besonders gute Erholung zu jeder Jahreszeit.

Wir freuen uns sehr, Sie als Patient in einer unserer MEDIAN Rehakliniken an der Ostsee aufnehmen zu dürfen.

Kardiologische Reha bei MEDIAN

Eine kardiologische Erkrankung, vor allem ein Herzinfarkt, ist ein gravierender und lebensbedrohlicher Einschnitt im Leben eines Menschen. Die kardiologische Rehabilitation ist daher in Deutschland ein integraler Bestandteil einer optimalen Versorgung von Herzpatienten. Je nach Mobilisationsgrad werden eine intensive Krankengymnastik, verschiedene Herzsportgruppen und ein kontrolliertes Ergometertraining eingesetzt, um den Patienten zu mobilisieren und zu stabilisieren.

Vertrauen Sie in der kardiologischen Rehabilitation auf MEDIAN

Der Patient lernt in der Rehabilitation bei MEDIAN schrittweise, wie viel er sich und seinem Herzen wieder zutrauen kann. Dieses Training sollte nur der Anfang für eine kontinuierliche körperliche Bewegung zu Hause sein, die der wichtigste Pfeiler in der Therapie fast aller Herzerkrankungen ist.
 

+49 (0)30 530055-0Kontakt